Bushaltestelle an der Wittinger Straße wird innerhalb von drei Wochen barrierefrei ausgebaut / Einseitige Sperrung

Ab Montag wird in Wesendorf gebaggert

+
Die Bushaltestelle Stadion an der Wittinger Straße wird in den kommenden drei Wochen ausgebaut. Die Straße wird dafür einseitig gesperrt.

Wesendorf – In Wesendorf werden auch in diesem Jahr Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Im vergangenen Jahr waren die an der Gifhorner Straße sowie der Alten Heerstraße umgebaut worden, in diesem Jahr sind drei Haltestellen an der Wittinger Straße an der Reihe.

Holger Schulz, Bürgermeister

So soll ab Montag, 5. August, mit dem Umbau der Haltestelle Stadion an der Wittinger Straße begonnen werden. Dazu wird die L 286 einseitig gesperrt. Ebenso wurde auch beim Ausbau der Haltestellen an der Gifhorner Straße verfahren. Bürgermeister Holger Schulz weist darauf hin, dass es durch die einseitige Sperrung durchaus zu Beeinträchtigung im Straßenverkehr kommen kann und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Die Bauzeit wird voraussichtlich drei Wochen betragen.

Beim barrierefreien Ausbau wird die Bushaltestelle mit erhöhten Kasseler Borden versehen, die den Einstieg in den Bus besonders für Fahrgäste mit Handicap erleichtern sollen. Außerdem ist der Rückbau der Bushaltebucht vorgesehen. Künftig soll der Bus auf der Straße halten. Die daraus entstehende Wartezeit für andere Fahrzeuge ist gewollt und soll den Verkehr entschleunigen.

Nach der Haltestelle Stadion an der Wittinger Straße soll die Haltestelle Westerholz ausgebaut werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare