Quer durch das Gelände: Offroadpark-Heide in Wesendorf beendet Saison

Mehr als 180 Crossfahrer auf dem Parcours

+
Auf dem rund 4,5 Kilometer langen Gelände konnten sich die Motocrossfahrer auslassen.

oll Wesendorf. Bei bestem, Herbstwetter hatten sich jüngst mehr als 180 Motocrossfahrer im Offroadpark Südheide in Wesendorf eingefunden, um noch einmal vor Beginn des Winters ihre Fahrkünste auf den Prüfstand zu stellen.

Mit dabei war auch Sven Kiedrowski aus Hermannsburg mit einigen neuen Crossrädern, dem Werkstattwagen und einem Reparaturteam. „Wir sind von den vielen Anmeldungen nicht nur überwältigt, sondern auch darauf vorbereitet, sodass wir allen angemeldeten und zusätzlich ankommenden Crossfahrern die Möglichkeit bieten können, ihre Maschinen zu testen und sich als Fahrer selbst zu prüfen“, sagt Offroadpark-Chef Marco Lehner.

Nach der ordnungsgemäßen Anmeldung wurden die Motorräder geprüft und abgenommen, bevor sie auf die Strecke durch das unwegsame Gelände der ehemaligen Bundeswehr-Schießanlage brausen konnten. „Das Wetter ist für die Veranstaltung absolut in Ordnung, da auf der Strecke keine Pfützen zu finden und die Bodenverhältnisse geradezu prädestiniert dafür sind“, betont Lehner und fügt hinzu, dass die Fahrer dabei nicht einmal ins Schwitzen kommen. Lehner zeigt sich mit der gesamten Saison in 2018 zufrieden.

Mit von der Partie waren leidenschaftliche Crossfahrer aus dem gesamten norddeutschen Raum. Unter anderem war die Familie Flentje aus Klein Förste mit Vater, Mutter und den beiden Töchtern dabei. Die beiden Töchter sind eineiige Zwillinge, 20 Jahre alt und fahren schon seit fünf Jahren mit ihren Eltern leidenschaftlich Motocross.

Die Strecke im Offroadpark, die abgefahren werden konnte, ist rund 4,5 Kilometer lang und bietet dem Motocrossfahrer alle Möglichkeiten, um seine Maschine sicher zu beherrschen und die Technik voll auszuschöpfen. Generell wird die Anlage nun bis etwa März geschlossen. Für Gruppen soll es allerdings Ausnahmeregelungen geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare