Gemeinderat beschießt einstimmig die Umrüstung auf moderne Leuchtmittel

LEDs leuchten in Groß Oesingen

90 Straßenlaternen in Groß Oesingen sollen nun mit modernen LED-Leuchtmitteln versehen werden. Die Kosten für diese Maßnahme betragen 12 960 Euro.
+
90 Straßenlaternen in Groß Oesingen sollen nun mit modernen LED-Leuchtmitteln versehen werden. Die Kosten für diese Maßnahme betragen 12 960 Euro.
  • Dennis Klüting
    VonDennis Klüting
    schließen

Groß Oesingen. Groß Oesingen geht ein Licht auf, oder, genauer gesagt, gleich 90. Denn so viele Straßenlaternen sollen auf moderne LED-Technologie umgerüstet werden. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend.

„Die HQL-Leuchtmittel, die wir bis jetzt in der Straßenbeleuchtung verwendet haben, dürfen nicht mehr verbreitet werden“, erklärt Bürgermeister Jürgen Schulze. „Daher müssen wir auf moderne Beleuchtung umrüsten.“ Genauer gesagt, auf LED-Leuchtmittel.

„Hier gibt es zwei Möglichkeiten“, erläutert Schulze. Zum einen könne man lediglich die Leuchtmittel austauschen. Dabei müssen noch geringe Arbeiten an der Sicherung vorgenommen werden. Hier entständen Kosten von 144 Euro pro Laterne. Die andere Alternative wäre, den kompletten Leuchtkasten zu tauschen. „Das ist aber mit rund 500 Euro pro Laterne deutlich kostenintensiver“, sagt Schulze.

Daher entschied sich der Gemeinderat auch einstimmig für die kostengünstigere Variante. An den Laternen selbst müsse gar nicht viel gemacht werden, findet Schulze. „Die Masten sind aus Stahl, die sind vollkommen in Ordnung. Nur bei den Leuchtkörpern sind wir jetzt halt im Zugzwang.“

Insgesamt 90 Straßenlaternen sollen nun in hellem LED-Licht erstrahlen. Beginnen soll der Austausch in den Bereichen Schulstraße, Mühlenstraße und Am Dieckenberg, weitere Gebiete folgen. Die kosten für diese Umrüstmaßnahme betragen 12 960 Euro.

Von Dennis Klüting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare