Wahrenholz: Bungee Jumping und Kinderschminken für freudige Besucher auf dem Schützenplatz

Herbstmarkt lockt mit Aktionen

Heimische Köstlichkeiten: Auch beim diesjährigen Markt gibt es wieder einiges Schmackhafte zu entdecken.
+
Heimische Köstlichkeiten: Auch beim diesjährigen Markt gibt es wieder einiges Schmackhafte zu entdecken.

Wahrenholz. „Ganz früher hieß er einmal Jahrmarkt“, erklärt Friedhilde Evers, Bürgermeisterin von Wahrenholz, und erinnert sich gerne an vergangene Zeiten zurück.

Deswegen falle es auch so schwer, abzuschätzen, wie lange es den Herbstmarkt in Wahrenholz denn nun schon gibt: „Schon als ich ganz klein war, fand der Herbstmarkt statt. Es ist also ein richtiger Traditionsmarkt“, freut sich Evers schon auf das kommende Vergnügen am Freitag, 2. November und Sonntag, 4. November. Dann steigt nämlich der diesjährige Herbstmarkt in Wahrenholz.

Auch das Programm sei in diesem Jahr wieder vielfältig und biete viele Attraktionen.

Der Markt am Wahrenholzer Schützenplatz beginnt am Freitag, 2. November, ab 12 Uhr. Um 15.30 Uhr wird es auf dem Schützenplatz musikalisch: „Der DRK-Kita-Chor wird singen und die Seniorenboys spielen auf“, gibt Evers über das Programm Auskunft.

Doch das soll es an diesem Tag noch nicht gewesen sein. Besonders für die kleinen Besucher wartet ein abwechslungsreiches und vor allem farbenfrohes Programm. „Es wird ein Kinderbasteln mit dem Verein Sterntaler und dem DRK geben. Außerdem werden die Kids auch kostenlos geschminkt“, zeigt die Bürgermeisterin auf. Je nach Wunsch, wird die Gesichtsfarbe aufgetragen. Man freue sich schon auf die Wünsche der kleinen Gäste.

Traditionsgemäß gibt es wieder viele Geschäfte und deren Produkte zu bestaunen. Kerzen, Magnetschmuck, Holzspielsachen, Seidenmalerei, viele bunte Tücher und leckere Köstlichkeiten wie frischen Fisch vom Verein für Fischerei und Gewässerschutz Schönewörde.

Highlight ist auch das Bungee Jumping. Für Jung und Alt ein luftiges Erlebnis auf dem Schützenplatz. Darüber hinaus wird der Platz mit Fahrgeschäften bestückt sein. Autoscooter, Kinderkarussell, Schießbude und vieles Mehr warten auf risikofreudige Besucher.

Am Sonntag, 4. November, setzt sich das Programm fort. Ab 11.30 Uhr gibt es, neben anderen warmen und kalten Köstlichkeiten, einen leckeren Erbseneintopf. Um 15 Uhr tritt die Betzhorner Volkstanzgruppe auf. Ihr folgt um 16 Uhr der Auftritt des Spielmannszuges.

Von Maike Scholz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare