Wahrenholz: Neuer Jungschützenkönig setzt sich gegen Mitbewerber durch

Guido Krause erfolgreich

oll Wahrenholz. Wahrenholz hat einen neuen Jungschützenkönig. Er heißt Guido Krause, ist 27 Jahre alt und setzte sich gestern unter den 63 Teilnehmern durch, bevor er mit weiteren 33 Mitbewerbern ins Stechen ging.

Dabei behauptete sich Krause gegenüber weiteren 14 Schützen, die es in die engere Wahl schafften, und setzte dann endgültig seinen Königsschuss mit einem Teiler von 360,3. Ihm folgten Christian Meinecke mit einem Teiler von 465,6 und Torben Fandrich mit einem Teiler von 483,2.

Kompaniechef Daniel Bente proklamierte den neuen Jungschützenkönig im Festsaal unter großer Beteiligung des Schützenvolkes. „Ein spannendes Stechen liegt hinter uns, das uns wieder einen Jungschützenkönig beschert, der die Würde verdient hat“, rief der Kompaniechef dem Schützenvolk zu.

Vorab durfte der bisherige Würdenträger Arne Meyer aus Teichgut zum Ehrentanz antreten. Zudem erhielt Meyer Lob und Dank vom Kompaniechef. „Arne, du hast deine Sache gut gemacht. Du warst ein würdiger Jungschützenkönig, der mit großem Engagement die Regentschaft in dem zurückliegenden Jahr inne hatte“, so Bente.

Nach guter Tradition müssen sich die drei besten Schützen vor der Proklamation in die Mitte eines großen Kreises aufstellen. Dann beginnt ein kurzer, aber heftiger „Nervenkrieg“, bevor der Kompaniechef die neue Jungschützenmajestät ausruft.

Und so geschah es auch dieses Mal. Wieder lagen die Nerven der drei Jungschützen blank. Nach dem erlösenden Ausruf des Kompaniechefs griffen sich die Jungschützenbrüder ihren neuen König, warfen ihn mehrfach in die Luft und gratuliertem ihm zur Königswürde. Danach folgte das Umpaspelieren der Schulterstücke und Umlegen der Königskette.

Vor den Klängen des Feuerwehrmusikzuges Betzhorn erfolgte dann der große Augenblick. Der neue Jungschützenkönig absolvierte mit Jana Lindner seinen Ehrentanz. Damit erfuhr das 381. Wahrenholzer Schützenfest einen gelungenen Auftakt, so dass die nächsten Tage folgen können.

Heute Nachmittag findet um 16.30 Uhr im Festsaal die Königsproklamation statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare