Gemeinderat fällt Beschluss einstimmig, um Versorgung langfristig zu sichern

Groß Oesingen kauft Arztpraxis

+
Der Rat der Gemeinde Groß Oesingen beschloss in seiner jüngsten Sitzung den Erwerb der Immobilie Dreyer am Hohner Weg 26 und möchte damit die zukünftige hausärztliche Versorgung sicherstellen.

Groß Oesingen. Um die ärztliche Versorgung langfristig zu sichern und einem möglichen Nachfolger für die Praxis Dreyer ein interessantes Angebot machen zu können, hat die Gemeinde Groß Oesingen in der Sitzung des Gemeinderates am Mittwochabend beschlossen, die Immobilie zu erwerben.

Um die hausärztliche Versorgung nach der Schließung der Praxis im vergangenen Jahr sicherzustellen, hat die Gemeinde die Räumlichkeiten bereits bis zum 31. März 2018 angemietet und der Praxisgemeinschaft im Ärztezentrum Wesendorf zur Betreuung der Patienten zur Verfügung gestellt. Die Praxisgemeinschaft Dr. Kuba und Dr. Tippmar sei nach Rücksprache auch nach dem 1. April bereit, die Praxis weiter zu betreiben, bis sich eine andere Lösung bietet, sagte Bürgermeister Jürgen Schulze. Aus diesem Grunde hat sich die Gemeinde Groß Oesingen nun entschlossen, die Immobilie komplett zu erwerben, um im Falle einer Niederlassung von Ärzten, diesen mit der Immobilie entgegenzukommen. „Damit können wir einem Nachfolger ein lukratives Angebot unterbreiten“, betonte der Bürgermeister und sieht darin auch die Möglichkeit einer dauerhaften Nachfolge der hausärztlichen Betreuung für Groß Oesingen und Umgebung.

Bei der Immobilie handelt es sich um 120 Quadratmeter Praxisräume sowie um 150 Quadratmeter Wohnfläche. Die Praxisräume werden weiterhin vermietet, für den Wohnbereich müsse eine Zwischenlösung gefunden werden, betonte Schulze. Die Immobilie kostet 290 000 Euro zuzüglich Maklerkosten, Grunderwerbssteuer, Notar- und Nebenkosten. Die Mittel werden bis zur Erstellung eines Nachtragshaushalts außerplanmäßig zur Verfügung gestellt. Der Beschluss des Rates fiel einstimmig.

Von Hans-Jürgen Ollech und Dennis Klüting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare