Zwei Fahrzeuge stoßen frontal bei Weißes Moor zusammen / Hubschrauber im Einsatz

Fünf Verletzte auf Kanalbrücke

Ein schreckliches Bild bot sich den Einsatzkräften auf der Brücke bei Weißes Moor. Foto: Scholz

ola Weißes Moor. Ein schwerer Unfall mit fünf Verletzten ereignete sich gestern gegen 16. 30 Uhr auf der Kanalbrücke bei Weißes Moor. Zwei Pkw prallten frontal zusammen.

Eine 36-jährige Bromerin mit einem VW Passat, mit drei sechsjährigen Jungen an Bord, war in dem einen Fahrzeug, im anderen saß ein 38-Jähriger aus Schönewörde. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah die Bromerin nach Angaben der Polizei den entgegenkommenden Mercedes – dann kam es zur Kollision auf der engen Brücke.

Einer der Jungen wurde schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Wolfsburger Klinikum. Die anderen Beteiligten wurden mit Rettungswagen in die Krankenhäuser von Gifhorn und Wittingen gebracht.

An den beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei Totalschaden. Die Straße über den Kanal wurde bis 17.40 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Wahrenholz, vier Rettungswagen, ein Notarztwagen und ein ADAC-Rettungshubschrauber.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare