Verbrechen in Oesingen wird Bande aus Hannover nachgewiesen

Einbrecher fliegen dank moderner Technik auf

+
Sowohl mit modernster Technik als auch mit konventionellen Methoden ermittelt die Polizei gegen Einbrecher.

dk Groß Oesingen/Gifhorn. Ein Einbruch, der Mitte Dezember in Groß Oesingen verübt worden war, konnte nun aufgeklärt werden: Mittels moderner Technologie kamen die Ermittler den Einbrechern auf die Schliche. Es handelt sich dabei um eine Bande aus dem Raum Hannover.

„Zu konkreten technischen Möglichkeiten äußere ich mich nicht, um künftige Ermittlungen nicht zu gefährden“, sagte Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter auf IK-Anfrage. „Allgemein kann ich aber sagen, dass die Polizei mit den aktuellen Entwicklungen mithalten muss und daher technisch auf dem neusten Stand bleibt.“

Dabei blieben die traditionelleren Ermittlungsmethoden aber nicht auf der Strecke. „Es gibt da kein Universalrezept. Die einzelnen Fälle sind so unterschiedlich, da kommt es immer auf das Gesamtpaket an“, erklärte Reuter. „Die althergebrachten Ermittlungsmethoden sind auch weiterhin erfolgreich.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare