Baustart im neuen Wohngebiet

„Am Demoorweg Ost“: In Wesendorf rollen die Bagger an

+
Die Erschließung ist abgeschlossen: Die Bauherren im Wohngebiet „Am Demoorweg Ost“ ergriffen die langerwartete Möglichkeit und begannen mit den Arbeiten.

Wesendorf – Die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet Am Demoorweg Ost sind abgeschlossen. Das ließen sich viele der Bauherren nicht zweimal sagen, denn es rollen bereits die ersten Bagger an dem neuen Wohngebiet an.

Kein Wunder, schließlich kam es aufgrund verlängerten Lieferzeiten für Material bereits zu Verzögerungen.

Rund 45 Bauplätze umfasst das Baugebiet Am Demoorweg Ost, darunter auch drei Mehrfamilienhäuser (das IK berichtete). Für diese hatten sich Investoren mit unterschiedlichen Konzepten wie betreutem Wohnen für Senioren bei der Gemeinde beworben.

Das Baugebiet „Am Demoorweg Ost“ ist ein Teilstück der Dorfentwicklung nach Süden. Es folgte auf das zweistufige Baugebiet „Am Demoorweg“ und rundet die Wohnbebauung ab. In westlicher Richtung entsteht noch das Mischgebiet „Vor den Fuhren“, das einen Übergang zur Wohnbebauung im Osten und zum Gewerbe im Hammerstein-Park schaffen soll.

Verkehrstechnisch soll das neue Wohngebiet nach Süden über eine neue Straße an die K 7 angebunden werden. Diese soll langfristig auch die Straßen Katzenberg und Krötelberg entlasten. Die geplante Straße und die K 7 sollen sich in einem neuen Kreisel kreuzen, ebenso die Straße in das Mischgebiet „Vor den Fuhren“. Dieser Kreisel soll den schnellen und zahlreichen Verkehr auf der Kreisstraße entschleunigen und einen typischen Ortseingangscharakter schaffen.

VON DENNIS KLÜTING

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare