Ersthelfer befreien Mann aus Fahrzeug

Bundesstraße 4: Schwerer Verkehrsunfall mit BMW am Donnerstagmorgen

Ein überschlagener BMW an einem Baum.
+
Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 bei Wichelnförth.
  • Michael Koch
    vonMichael Koch
    schließen

Wichelnförth. Schwerer Verkehrsunfall am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der B4 mit zwei verletzten Männern aus dem Landkreis Celle.

Ein BMW fuhr in Richtung Gifhorn. Aus bislang ungeklärtem Grund kam das Fahrzeug bei Wichelnförth von der Straße ab, überschlug sich und landete auf dem Dach an einem Straßenbaum. In ersten Meldungen hieß es: Person eingeklemmt. Die Feuerwehr wurde alarmiert. „Als wir eintrafen, hatten Ersthelfer die beiden Männer bereits aus dem Fahrzeug befreit“, berichtet Einsatzleiter Klaus Rieken aus Groß Oesingen. Die Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle. Die beiden Männer wurden vom Rettungsdienst versorgt. 
Im Einsatz waren rund 30 Feuerwehrleute aus Pollhöfen, Wesendorf und Groß Oesingen, zwei Rettungswagen und die Polizei. Der BMW ist ein Totalschaden. Die B4 war voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Auf beiden Seiten der Unfallstelle stauten sich fast 20 LKW, die nicht wenden konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare