Vier weitere junge Männer zum Teil schwer verletzt

Tödlicher Verkehrsunfall auf Bundesstraße 4: 25-Jähriger stirbt eingeklemmt in BMW

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 bei Groß Oesingen.
+
Groß-Oesingen-FW-VU-BMW2.jpg

Folgenschwerer Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der Bundesstrßae 4 bei Groß Oesingen.

Groß Oesingen (ots) - In den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der B4 bei Groß Oesingen. Um 2.14 Uhr morgens wurde die Polizei über den Notruf informiert und traf kurze Zeit später an der Unfallstelle ein, diese lag in einer leichten Linkskurve am südlichen Ortseingang von Groß Oesingen.

Die Bundesstraße wurde bis 4 Uhr morgens in beide Richtungen gesperrt.


Ein mit fünf Insassen besetzter BMW war in Richtung Norden fahrend von der Fahrbahn abgekommen und dort mit einem Straßenbaum kollidiert. Durch den Aufprall wurde der Fahrer, ein 25-Jähriger aus Dortmund, im Wrack eingeklemmt und tödlich verletzt. Drei weitere Insassen wurden ebenfalls eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der fünfte Insasse konnte sich selbstständig befreien. Die Männer, 29, 24, 21 und 20 Jahre alt, wurden teils schwer verletzt in umliegende Kliniken eingeliefert.

Zur genauen Unfallursache liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Bundesstraße wurde bis 4 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare