Groß Oesinger Rat beschließt Umsetzung des B-Planes

„Böttelsfeld“ kann bebaut werden

Der B-Plan „Böttelsfeld“ wurde durch den Rat einstimmig beschlossen und kann nun umgesetzt werden.
+
Der B-Plan „Böttelsfeld“ wurde durch den Rat einstimmig beschlossen und kann nun umgesetzt werden.

Groß Oesingen – Während der jüngsten Sitzung des Rates der Gemeinde Groß Oesingen sah man viele zufriedene Gesichter:

B-Plan „Böttelsfeld“

Nachdem der Bebauungsplan „Böttelsfeld“ die letzten Hürden mit den Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange genommen hat, beschloss der Rat nun einstimmig die Umsetzung des B-Plans. Bürgermeister Jürgen Schulze erläuterte einzelne Stellungnahmen, die bereits durch das Planungsbüro Dr. Schwerdt Braunschweig eingearbeitet worden waren und damit Rechtsgültigkeit hätten. Ausgleichsflächen für das Baugebiet werden im Wickeloh vorgehalten.

Haushalt 2020

Bedingt durch unvorhersehbare Geschäftseinflüsse, mussten im Haushalt 2019 einige Korrekturen vorgenommen werden, begründete Samtgemeindekämmerer Philipp Dreyer den Haushalt und den Nachtragshaushalt für 2019. Der Beschluss dazu fiel einstimmig.

Auch der Haushaltsplan für das Jahr 2020 bekam das einstimmige Votum des Gemeinderates, da er im Ergebnishaushalt im Ertrag bei einem Volumen von rund 2,3 Millionen Euro liege. Der Finanzhaushalt weist ein Volumen von rund 2,2 Millionen Euro aus und damit ein Defizit von 183 700 Euro, was durch die Rücklagen von rund drei Millionen Euro ausgeglichen werden kann.

Für Investitionen hat die Gemeinde in 2020 rund 1,3 Millionen Euro eingeplant. Einstimmigkeit herrschte auch bei der Verabschiedung der Richtlinie für die Aufnahme von Krediten wie für die Beschaffung einer neuen Doppelkabine für den Gemeinde-Bauhof. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen VW T5 (Doka) Pritsche mit 114 PS aus dem Jahr 2015. Es soll 15 299 Euro kosten. Das Fahrzeug sei notwendig, da das bisherige Fahrzeug abgängig ist und laufende Reparaturen zu erhöhten Kosten führen würden.

VON HANS-JÜRGEN OLLECH

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare