Wesendorf will Angebot und Nachfrage erfassen / Ziel: Neue Helfer werben

Börse fürs Ehrenamt

Wesendorf möchte eine Ehrenamtsbörse etablieren. Ältere sollen Jungen bei den Hausaufgaben helfen, die wiederum Senioren beim Einkauf oder Haushalt unterstützen können. Foto: picture alliance

Wesendorf. „Das Ziel soll es sein, einen Ort zu schaffen, an dem Angebot und Nachfragen zusammengefasst werden“, erläutert Heinrich Timmel (CDU) seinen Antrag während der Wesendorfer Gemeinderatssitzung am Dienstagabend.

Der Christdemokrat warb dafür, dass in der Gemeinde eine Ehrenamtsbörse eingerichtet wird. Dem stimmten die anwesenden Räte bei einer Enthaltung zu. Die Verwaltung hat nun die Aufgabe, diese Börse zu realisieren.

Konkret sieht der Plan vor, dass zunächst alle bekannten Ehrenamtlichen aufgelistet werden. Darüber hinaus soll die Verwaltung publik machen, dass es diesen Pool gibt und weitere Interessierte werben.

Ein mögliches Betätigungsfeld könnte laut des Antrags die Unterstützung von Senioren sein. In diesem Zusammenhang nannte Timmel die am 1. August eröffnete Seniorenresidenz in Wesendorf. Aber auch ältere Wesendorfer sollen später auf die Ehenramtsbörse zurückgreifen können. Hilfe im Haushalt, kleine handwerkliche Arbeiten, Begleitung zum Arzt, Einkaufsfahrten – all das, können Aufgaben der Ehrenamtlichen sein, die ein Stück weit Ersatz für fehlende Angehörige darstellen sollen.

Aber nicht nur die Älteren können von der Ehrenamtsbörse profitieren. Senioren, die sich selbst noch fit fühlen, sollen genauso die Möglichkeit bekommen, helfen zu können. Mögliche Einsatzfelder könnte Hilfe bei schulischen Aufgaben sein. Die Unterstützung der Nachmittagsbetreuung in der Grundschule wäre ebenfalls möglich.

Um dieses Vorhaben zu realisieren, sieht der Antrag vor, dass Gespräche mit der Kirche, den örtlichen Organisationen, Vereinen und Verbänden gesucht werden. Der gefasste Beschluss ist das eine. Nun müsse dieses Papier mit Leben gefüllt werden, lautete die einhellige Einschätzung der Ratsmitglieder.

Von Marco Heide

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare