Schülerrat der Grundschule Wahrenholz im Gespräch mit Herbert Pieper

Besuch beim Bürgermeister

+
Einen interessanten Vormittag erlebten die Mitglieder des Schülerrats der Grundschule bei Bürgermeister Herbert Pieper.

oll Wahrenholz. Seit November hat die Gemeinde Wahrenholz einen neuen Bürgermeister. Deshalb wurde es nun Zeit, dass der Schülerrat der Grundschule Wahrenholz die Gelegenheit wahrnahm, um Bürgermeister Herbert Pieper persönlich kennenzulernen.

Daher machten sich kürzlich die 14 Klassensprecher der 2. , 3. und 4. Klassen auf den Weg von der Grundschule in das Bürgerhaus. Der Sitzungssaal war wie für eine Gemeinderatssitzung vorbereitet. Sogar Getränke standen für die kleinen Mandatsträger bereit.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erklärte der Bürgermeister den Mitgliedern des Schülerrats den Unterschied der Verwaltungsebenen Gemeinde, Samtgemeinde und Landkreis. Anschließend konnten die Schülervertreter ihren sehnlichen Wunsch nach einem Fußballtor vorbringen. Bürgermeister Herbert Pieper war sehr verständnisvoll und versprach den Schülervertretern, dass er sich für ihr Anliegen auf der nächsten Gemeinderatssitzung einsetzen wird. Nun heißt es also „Daumen drücken“.

Die Mitglieder des Schülerrats bedankten sich beim Bürgermeister für einen spannenden und informativen Vormittag im Bürgerhaus und freuten sich, ihn bald wiederzusehen. Und Pieper versprach den Mandatsträgern, dass er in Kürze zu Besuch in die Schule kommen und an der nächsten Schülerratssitzung teilnehmen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare