150 Teilnehmer in bester Feierlaune

Ball der Vereine zum fünften Mal in Ummern gefeiert – und alle machen mit

+
Vor allem junge Leute, wie diese jungen Frauen, amüsierten sich köstlich auf dem Ball der Vereine in Ummern.

Ummern – Schon zum fünften Mal in Folge feierten die Ummeraner am Samstagabend im Saal des Gasthauses Thölke ihren „Ball der Vereine“ – und alle Vereine machten mit, sagte Michael Kutz vom Vorbereitungskomitee.

Bereits zum gemeinsamen Essen hatten sich 100 Teilnehmer eingefunden und ließen sich das Schnitzel-Büfett der Wirtsleute Diana Kutz und Dunja Remme mit ihrem Team so richtig munden.

Ab 21 Uhr war der Ball der Vereine für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet, sodass sich die Besucherzahl in kürzester Zeit auf über 150 steigerte und die Tanzfläche zur Musik der Live-Band Deep Passion aus Hannover schwungvoll füllte.

Zusammenhalt in der Dorfgemeinschaft

Auch beim fünften Ball der Vereine wurde fleißig getanzt und bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert.

Die Event-Band heizte den Ballgästen zu fortschreitender Stunde so richtig ein und sorgte mit ihrem Repertoire für ausgelassene Stimmung. Zwischen den Tänzen kamen die Besucher ins Gespräch und erfreuten sich am wunderbaren Tanzvergnügen, das den Zusammenhalt in der dörflichen Gemeinschaft besonders prägt und zusammenführt.

Feier gewinnt stetig an Beliebtheit

Bei steigender Tendenz, wie Kutz sagte, hat der Ball an Beliebtheit gewonnen und ist aus dem gesellschaftlichen Leben der Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Bis in die frühen Morgenstunden wurde erneut ausgelassen gefeiert, getanzt und miteinander geschnackt, sodass auch dieser fünfte Ball der Vereine in die Dorfgeschichte eingehen wird.

VON HANS-JÜRGEN OLLECH

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare