Fertigstellung im Juni / Mühlenrad kommt nach Pfingsten

Bahnhof nimmt Formen an

Der Ausbau der Straße Am Bahnhof ist zügig vorangeschritten und soll Anfang Juni fertiggestellt werden.
+
Der Ausbau der Straße Am Bahnhof ist zügig vorangeschritten und soll Anfang Juni fertiggestellt werden. 

Wahrenholz – Während der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Wahrenholz standen mehrere Baumaßnahmen auf der Tagesordnung.

Unter anderem berichtete Bürgermeister Herbert Pieper (CDU), dass der neue Kinderspielplatz in Weißenberge mit rund 30 Eltern und Ratsmitgliedern zum Teil schon ausgebaut wurde, indem Bänke aufgebaut und Sträucher angepflanzt wurden. Dies ist eine Arbeitsleistung von etwa 15.000 Euro, betonte Pieper, der die Aktion als ganz tolle Sache bezeichnete.

Einblick in Wärmetechnik

Zudem berichtete Pieper, dass der Ausbau am Bahnhof zügig voranschreite und Anfang Juni fertiggestellt werde. Auch die Baumaßnahme an der Straße „Langer Winkel“ habe begonnen und werde zurzeit umgesetzt. Ferner hat kürzlich die Informationsfahrt zur Naturspeicherfirma in Ulm stattgefunden und allen Beteiligten interessante Erkenntnisse gebracht. Die Firma informierte die Ratsmitglieder und weitere Fachleute über die Wärmegewinnung, die im Projekt Dorfmitte genutzt werden soll und vermittelte ihnen einen Einblick in die Technik.

Und schließlich berichtete Pieper, dass die Arbeiten an der Mühle in der kommenden Woche beginnen und das Mühlenrad nach Pfingsten angebaut werde. Die Postfiliale in der Mühle bekommt mit weiteren Angeboten eine erhebliche Aufwertung, berichtete Ratsherr Ernst Pape (UfW).

Änderungen für Gewerbegebiet

Anschließend wurde der Bebauungsplan „Gewerbegebiet Am Bahnhof“ noch einmal von der Planerin Frauke Schwerdt vorgestellt, um die Änderungen zu erläutern, die sich aus den Stellungnahmen Dritter ergeben haben. Nachdem nun die Korrekturen eingearbeitet und offiziell gesichert dargeboten wurden, stimmte der Gemeinderat dem Satzungsbeschluss sowie dem Beschluss über die Stellungnahmen einstimmig zu.

oll

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare