Wesendorf – Archiv

Wesendorf: Sporttag der Samtgemeindejugendpflege

Wesendorf: Sporttag der Samtgemeindejugendpflege

Wesendorf: Sporttag der Samtgemeindejugendpflege
Wahrenholz: Neue Leitung für Grundschule

Wahrenholz: Neue Leitung für Grundschule

Wahrenholz. Spitzenwechsel an der Grundschule Wahrenholz: Rektor Heiko Winkelmann verlässt die Bildungseinrichtung zum Schuljahresende und wird die Leitung der Oberschule in Hermannsburg übernehmen.
Wahrenholz: Neue Leitung für Grundschule

Fast 6600 Stunden Brandschutz-Dienst

Groß Oesingen. „Würde es keine Gemeindefeuerwehr geben, dann müsste die Samtgemeinde eine Pflichtfeuerwehr bestimmen“, sagte Groß Oesingens Ortsbrandmeister Olaf Seidel am Samstagabend im Gasthaus Meinecke und erläuterte, dass auch die Ortsfeuerwehr …
Fast 6600 Stunden Brandschutz-Dienst

Wahrenholz: Uwe Blechinger war mehr als 30 Jahre im Motorradsport aktiv

Wahrenholz. „Wenn du am Start stehst, pocht das Blut durch die Adern. “ Die Augen von Uwe Blechinger leuchten, wenn er über die Cross-Maschine spricht. Der 67 Jahre alte Wahrenholzer ist noch immer bereit, sich in einem Pulk ganz nach vorne zu …
Wahrenholz: Uwe Blechinger war mehr als 30 Jahre im Motorradsport aktiv

„Liegen noch im Zeitplan“

Wesendorf/Groß Oesingen. Die Samtgemeinde Wesendorf will zusätzliche Plätze für Kinderbetreuung anbieten. Daher soll an die DRK-Kindertagesstätten in Groß Oesingen und Wesendorf angebaut werden (Das IK berichtete).
„Liegen noch im Zeitplan“

Die Gutenberg-Presse in der Schule

oll Wesendorf. „Bibel und Buchdrucken nach Gutenberg“, lautete das Thema für die Dritt- und Viertklässler der Grundschule am Lerchenberg in Wesendorf kürzlich im Unterricht. Und das kam bei den Schülern bestens an, wie man beobachten konnte.
Die Gutenberg-Presse in der Schule

„Turbulentes Jahr“

Schönewörde. Der Vorsitzende Peter Wilde fasste das Jahr 2017 in einem einzigen Satz treffend zusammen: „Es war ein turbulentes Jahr für unseren Verein, aber wir haben es gegen alle Widerstände gemeistert.“
„Turbulentes Jahr“

Jubiläum im Fokus

Schönewörde. Ein ereignisreiches Jahr erwartet Schönewördes Bürgermeister Gerald Flohr – schließlich feiert der Ort 700-jähriges Bestehen. Gleichzeitig bietet die Dorferneuerung vielfältige Fördermöglichkeiten.
Jubiläum im Fokus

Neue Flutlichtanlage in Wagenhoff

Wagenhoff. Ihr erstes volles Jahr im Amt hatte für Wagenhoffs Bürgermeisterin Claudia Bergmann viele schöne Momente, wie sie sagt. Nun blickt sie zuversichtlich auf 2018: ein Jahr, in dem sich die Gemeinde vielen Projekten annehmen will.
Neue Flutlichtanlage in Wagenhoff

Wesendorfer Ortswehr verzeichnet mehr Sturmeinsätze

ard Wesendorf. Die Zahl der Aktiven der Wesendorfer Ortswehr betrug zum 1. Januar 72, wie Ortsbrandmeister Florian Schilling während der Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Schützenheim bekannt gab. Für die Zukunft brauche man sich noch keine …
Wesendorfer Ortswehr verzeichnet mehr Sturmeinsätze

Hoffen auf die Dorferneuerung

Ummern. Für die Gemeinde Ummern könnte 2018 ein durchaus spannendes Jahr werden. Denn neben den üblichen Verwaltungsaufgaben kommen auf das Dorf auch außergewöhnliche Chancen und Projekte zu.
Hoffen auf die Dorferneuerung

In Groß Oesingen geht’s um die (Pott-) Wurst

oll Groß Oesingen. Mehr als 180 Liebhaber der Hausmannskost ließen sich nicht lange bitten, als der Heimatverein Groß Oesingen am Sonntag zu seinem 19. Schlachteessen eingeladen hatte.
In Groß Oesingen geht’s um die (Pott-) Wurst

Rolf-Dieter Schulze löst Karl-Heinz Evers ab

ard Wahrenholz. Die Schützengesellschaft hat seit Samstag einen neuen Vorsitzenden. Nach 17 Jahren als Chef und 25 Jahren im Vorstand trat Karl-Heinz Evers bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schönecke nicht wieder an.
Rolf-Dieter Schulze löst Karl-Heinz Evers ab

Nachwuchs-Athleten geben Gas

Schönewörde. Werfen, balancieren und schwingen: Acht Kindern der DRK-Kindertagessstätte Schönewörde wurde gestern das Mini-Sportabzeichen des Landessportbundes Niedersachsen verliehen.
Nachwuchs-Athleten geben Gas

Zahl der Landfrauen steigt weiter

red Wahrenholz. Von Mitgliederschwund kann bei den Landfrauen aus Wahrenholz und Umgebung keine Rede sein. 
Zahl der Landfrauen steigt weiter

Wahrenholz will weiter wachsen

Wahrenholz. Die Gemeinde Warenholz will erneut Bauland anbieten. Diesen Beschluss fasste der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwochabend einstimmig und brachte damit das Baugebiet „Im Syke III“ auf den Weg.
Wahrenholz will weiter wachsen

Gewerbegebiet und „Im Syke III“

Wahrenholz. Natürlich steht auch 2018 für die Gemeinde Wahrenholz ganz im Zeichen der Dorferneuerung. Aber auch abseits dieser umfangreichen Maßnahmen hat sich die Gemeinde einiges vorgenommen.
Gewerbegebiet und „Im Syke III“

Wahrenholz wider das Wasser

Wahrenholz. Ackerflächen, die voll Wasser stehen: Ein Bild, dass viele Wahrenholzer Landwirte nur zu gut kennen. Nicht nur in den vergangenen Wochen waren die Flächen an der Ise größtenteils überflutet, dieses Problem tritt mehrfach pro Jahr auf.
Wahrenholz wider das Wasser

Kleine Wehr mit großer Leistung

oll Pollhöfen. „Ich begrüße euch zu unserem jährlich wiederkehrenden Termin mit Statistiken, Beförderungen, Ehrungen und Wahlen“ sagte Ortsbrandmeister Thorsten Bergmann humorvoll und eröffnete am Samstagabend die Jahreshauptversammlung der …
Kleine Wehr mit großer Leistung

„Steuern werden nicht erhöht“

Ummern. Der Haushaltsplan für 2018 war Schwerpunkt der jüngsten Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Ummern. Der Entwurf, der dem Gemeinderat empfohlen wird, sieht Überschüsse sowohl im Ergebnis- als auch im Finanzhaushalt vor.
„Steuern werden nicht erhöht“

Schönewörde wird 700

mas Schönewörde. Auf die Themen der Dorferneuerung ging Bürgermeister Gerald Flohr vor einem Dutzend interessierter Bürger jetzt im Gemeinderat Schönewörde in seinem Bericht ein.
Schönewörde wird 700

„Leitkultur brauchen wir nicht“

Wesendorf. Prall gefüllt war der große Sitzungssaal des Wesendorfer Rathauses am Samstagvormittag, als die Samtgemeinde Wesendorf zu ihrem Neujahrsempfang eingeladen hatte.
„Leitkultur brauchen wir nicht“

Förderung für Turnhalle steht fest

Teichgut. „Jetzt können wir starten“, freut sich der Wahrenholzer Bürgermeister Herbert Pieper über die Zusage der Fördermittel aus dem Dorferneuerungsprogramm zum Anbau an die Teichguter Turnhalle.
Förderung für Turnhalle steht fest

Gelungener Schießabend

Wahrenholz. 45 Veteranenschützen kamen am 2. Mittwoch im Monat Januar zum ersten Monatsschießen 2018 ins Vereinslokal Krendel (Schuster).
Gelungener Schießabend

Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe der Krümme

ard Wesendorf. Ein Verkehrsunfall in der Samtgemeinde Wesendorf forderte am späten Freitagabend zwei Schwerverletzte. Eine 64-Jährige aus Ummern fuhr mit ihrem VW Up auf der B188 Richtung Norden und wollte kurz hinter der Krümme auf die Straße …
Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe der Krümme

Sauberes Wasser für Korssun

Schönewörde/Gifhorn/Korssun. Den Hahn aufgedreht – und schon sprudelt klares Wasser in trinkbarer Qualität hervor. Was für viele Deutsche eine Selbstverständlichkeit ist, ist in anderen Ländern oft nicht flächendeckend verfügbar.
Sauberes Wasser für Korssun

Wie aus Schulräumen eine Kita wird

Wesendorf. „Klar haben wir noch ein bisschen Baustelle hier, aber die Kinder und die Mitarbeiter haben sich schon gut eingelebt“, erklärt Rita Gottschlich, Leiterin der DRK-Kita und des Familienzentrums am Lerchenberg in Wesendorf.
Wie aus Schulräumen eine Kita wird

Anpassung an Fahrgastwünsche

Samtgemeinde Wesendorf/Steinhorst. Bessere Verweilzeiten bei Ärzten und optimierte Anbindung für Pendler: Zum 15. Januar ändert der Bürgerbusverein Isenhagener Land seine Fahrzeiten und weitet sein Angebot aus.
Anpassung an Fahrgastwünsche

„Die finanzielle Lage ist glänzend“

Wesendorf. Das Jahr 2017 hinterlässt auch im Haushalt für 2018 seine Spuren bei der Samtgemeinde Wesendorf, wie Samtgemeindebürgermeister René Weber im IK-Gespräch erklärte.
„Die finanzielle Lage ist glänzend“

„Ein durchschnittliches Jahr“

Schönewörde. Auf ein „durchschnittliches“ Jahr mit 20 Einsätzen blickte die Freiwillige Feuerwehr Schönewörde bei ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Sieben davon waren technische Hilfeleistungen, 13 waren Brände.
„Ein durchschnittliches Jahr“

Silvesterball der Schützengesellschaft Wesendorf

Silvesterball der Schützengesellschaft Wesendorf

Niedersachsen bringen die Bananen mit

Abbendorf / Waddekath /Schönewörde. Es ist nur eine schmale, alte Feldsteinstraße am Ortsrand von Waddekath und doch ist diese aus Sicht der Brandbekämpfer aus Ost und West zum Kult geworden. Die mittlerweile legendäre Grenz-Tradition zwischen …
Niedersachsen bringen die Bananen mit