Wesendorf – Archiv

Wesendorfer produzieren mehr Öko-Strom

Wesendorfer produzieren mehr Öko-Strom

Samtgemeinde Wesendorf. Die Zahl der Anlagen, die in der Samtgemeinde Wesendorf umweltfreundlichen Strom erzeugen, ist weiter gestiegen.
Wesendorfer produzieren mehr Öko-Strom
Groß Oesingen will weiter wachsen: Gemeinderat beschließt Entwicklungskonzept

Groß Oesingen will weiter wachsen: Gemeinderat beschließt Entwicklungskonzept

Groß Oesingen. Groß Oesingen will in den nächsten zehn Jahren weiter in Richtung Osten und Westen wachsen. Dies beschloss der Gemeinderat einstimmig mit dem Entwicklungskonzept am Mittwochabend.
Groß Oesingen will weiter wachsen: Gemeinderat beschließt Entwicklungskonzept

Mit dem Trecker auf den Gletscher

Spechtshorn/Hintertux. Traktoren, die im hochalpinen Bereich vor einer Pistenraupe posieren? Was zunächst völlig verrückt klingt – gerade im Sommer –, wird für Hans-Jürgen Zülke aus Spechtshorn ab diesen Sonntag Realität.
Mit dem Trecker auf den Gletscher

Bürgerbus: Fast 4.200 Fahrgäste in zwei Jahren

pg Samtgemeinde Wesendorf/Steinhorst. 4.195 Fahrgäste hat der Bürgerbus-Verein Isenhagener seit dem Start am 1. Juli 2016 befördert.
Bürgerbus: Fast 4.200 Fahrgäste in zwei Jahren

Zigarettendieb lässt Fahrrad zurück

Wesendorf. Ein bislang unbekannter Zigarettendieb in Wesendorf hat auf der Flucht vor der Polizei ein auffälliges Fahrrad zurückgelassen. Ob es ihm gehört oder er es zuvor entwendet hat, ist derzeit unklar.
Zigarettendieb lässt Fahrrad zurück

Schwachgas für Wesendorfer Deponie

Gifhorn/Wesendorf. Seit 1983 wurde in der Deponie Wesendorf Hausmüll eingelagert – ein etwas über 20 Meter hoher Berg. Seit 2005 ist die Deponie stillgelegt, der Müllberg verrottet.
Schwachgas für Wesendorfer Deponie

Ein „Hundedetektiv“ für Wesendorf?

Wesendorf. „Gefühlt gibt es deutlich mehr Hunde in Wesendorf als früher“, sagte Andreas Hoffmann (SPD), Vorsitzender des Finanzausschusses der Gemeinde, bei dessen jüngster Sitzung. Er sei selbst Hundebesitzer und achte auf die Tiere.
Ein „Hundedetektiv“ für Wesendorf?

Storchenalarm in Westerholz

oll Westerholz. In Westerholz war Storchenalarm angesagt. „Scheinbar durch den Mangel an Futter erlernten die drei Jungstörche im Nest am Dorfplatz das Fliegen nicht und damit auch nicht die Fähigkeit zur Aufnahme von Futter in freier Natur“, so der …
Storchenalarm in Westerholz

Ab September wird saniert

Wesendorf. Der barrierefreie Umbau von Bushaltestellen beschäftigt die Gemeinde Wesendorf im zweiten Halbjahr besonders. Denn dann sollen die Planungen für vier Haltestellen mit jeweils zwei Haltepunkten realisiert werden (das IK berichtete).
Ab September wird saniert

Schmaler Streifen und Erweiterung

Wahrenholz/Westerholz/Wesendorf. Die Windenergiefläche GF 4 zwischen Wahrenholz, Westerholz und Wesendorf soll eine Erweiterung bekommen, selbst aber verkleinert werden. Die Bestandsfläche wird um rund zehn Hektar verringert.
Schmaler Streifen und Erweiterung

Wassermühle darf ein neues Rad bekommen

dk Wahrenholz. Die Wahrenholzer Wassermühle soll ein neues Mühlrad bekommen. Die Mühlenfreunde haben für diese Maßnahme schon langfristig Vorbereitungen getroffen und Planungen vorgenommen (das IK berichtete).
Wassermühle darf ein neues Rad bekommen

Kids trainieren wie die Profis

Wahrenholz. Laufender Schweiß und pralle Sonne. Vom heißen Hochsommer ließen sich die 48 Energiebündel beim fünften Besuch der Fußballschule des VfL Wolfsburg in Wahrenholz nicht bremsen.
Kids trainieren wie die Profis

Grünes Licht für Dachgeschoss

Wahrenholz. Mit dem geplanten Service-Wohnen am neuen Dorfzentrum an der Alten Schmiede beschäftigte sich der Wahrenholzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.
Grünes Licht für Dachgeschoss