Wesendorf – Archiv

Neuer Radweg ist fertig

Neuer Radweg ist fertig

Groß Oesingen/Weißenberge. Der neue Radweg entlang der Kreisstraße 4 zwischen Groß Oesingen und Weißenberge ist nun fertiggestellt.
Neuer Radweg ist fertig
Großes Tuner-Treffen im Wesendorfer Offroad-Park Südheide am Samstag

Großes Tuner-Treffen im Wesendorfer Offroad-Park Südheide am Samstag

Wesendorf. Wo sonst kraftvolle Geländewagen, Motorräder und Quads ihre Spuren auf der Piste hinterlassen, sind am kommenden Samstag, 30. Juli, ab 10 Uhr zahlreiche Fahrzeuge zu sehen, die meist nicht für die hügelige Strecke geeignet sind:
Großes Tuner-Treffen im Wesendorfer Offroad-Park Südheide am Samstag

Durchschnittsalter in Wesendorf: 42 Jahre

Samtgemeinde Wesendorf. Das Durchschnittsalter in der Samtgemeinde Wesendorf ist in den letzten Jahren angestiegen. Dies geht aus den aktuellen Zahlen der Bertelsmann-Stiftung hervor.
Durchschnittsalter in Wesendorf: 42 Jahre

Wahrenholz: Urtümliches Getreide und alte Techniken

Wahrenholz. Es gab das ein oder andere feuchte Auge vor allem bei den älteren Gästen der Lichtkornroggen-Ernte. Denn viele erinnerten sich an längst vergangene Zeiten, als sie sahen, wie man einst Getreide mähte.
Wahrenholz: Urtümliches Getreide und alte Techniken

Mord im eigenen Haus

Weißes Moor. Tobias Tantius wohnt in Weißes Moor, in einem beschaulichen Einfamilienhaus. In einem Haus mit einer dunklen Vergangenheit, die der Autor im Roman „Blutmoor“ aufgearbeitet hat.
Mord im eigenen Haus

Gemeinde Wesendorf darf nun Stellung nehmen

Wesendorf. Seit der Landkreis Gifhorn bekannt gegeben hat, sich der Einschätzung des Innenministeriums anschließen und die von der Gemeinde Wesendorf ausgeschriebene A 13-Stelle ablehnen zu wollen, wartet die Gemeinde auf einen entsprechenden …
Gemeinde Wesendorf darf nun Stellung nehmen

Wagenhoff: Blitzerbilanz leicht rückläufig

dk Wagenhoff. Seit etwas mehr als anderthalb Jahren steht der Blitzer an der B 4 bei Wagenhoff. Und auch, wenn die Zahl der ertappten Raser leicht zurückgegangen ist, soll dort weiterhin gemessen werden.
Wagenhoff: Blitzerbilanz leicht rückläufig

Sprayer schmieren in Wahrenholz, Groß Oesingen und Wesendorf

Wahrenholz/Groß Oesingen/Wesendorf. Schriftzüge, Symbole, Schmierereien: Unbekannte haben in Wahrenholz, Groß Oesingen und Wesendorf mehrere Gebäude besprüht.
Sprayer schmieren in Wahrenholz, Groß Oesingen und Wesendorf

Gemeinde Wagenhoff kämpft mit Vandalismus: „Das ist der blanke Horror“

Wagenhoff. Glasscherben, Müll, ja sogar ein wild entsorgter Tierkadaver: Seit ein paar Monaten nimmt Vandalismus in Wagenhoff bedenkliche Ausmaße an.
Gemeinde Wagenhoff kämpft mit Vandalismus: „Das ist der blanke Horror“

Verschwendung oder Verwendung?

Wesendorf. Wesendorf ist gespalten: Die Debatte um die A 13-Stelle, mit der die Gemeinde Wesendorf die anfallenden Verwaltungsarbeiten auffangen will, und die die Kommunalaufsicht kürzlich abgelehnt hatte (das IK berichtete), erhitzt die Gemüter.
Verschwendung oder Verwendung?

„Räder, Menschen und Geschichten“

dk Weißes Moor/Grußendorf. Das „ET-Zweiradmuseum“, das der Autor Tobias Tantius aus Weißes Moor gemeinsam mit seinem Vater Egon in Grußendorf betreibt, ist nun in das touristische Projekt „ZeitOrte – Expeditionen ins Zeitreiseland“ aufgenommen …
„Räder, Menschen und Geschichten“

Wahrenholzer Schützenkönig spendet Trinkgelder

ga Wahrenholz. Eine schöne Geste durch den Schützenkönig 2015/2016: Torsten Otto überreichte die durch sein Helferteam während des Schützenfestes erarbeiteten Trinkgelder an vier Gruppen, die sich in der Gemeinde Wahrenholz für das Gemeinwohl und …
Wahrenholzer Schützenkönig spendet Trinkgelder

Polizeistatistik zu "Alkoholschleichweg" und illegalen Fahrstunden

Wagenhoff/Wilsche. Er gilt als einer der Alkoholschleichwege im Landkreis – und manchmal wird er auch für illegale Fahrstunden benutzt.
Polizeistatistik zu "Alkoholschleichweg" und illegalen Fahrstunden

Wesendorf: „Wir fühlen uns im Stich gelassen“

Wesendorf. Die Gemeinde Wesendorf fühlt sich vom Landkreis Gifhorn im Stich gelassen: „Auch eine Woche, nachdem die Presse über die Ablehnung der A-13-Stelle berichtet hat, haben wir immer noch keine formelle Stellungnahme vom Landkreis“, klagt …
Wesendorf: „Wir fühlen uns im Stich gelassen“

Drei Flüsse, elf Tage, 1000 Kilometer

Groß Oesingen. Temperaturen über 40 Grad oder strömender Regen und Hochwasser: Die sieben Conti-Radler aus dem Landkreis Gifhorn ließen sich bei ihrer rund 1000 Kilometer langen Radtour auch von widrigen Bedingungen nicht aufhalten.
Drei Flüsse, elf Tage, 1000 Kilometer

Mit dem Auto auf dem Rodelberg

Wagenhoff. Mit dem Auto über den Rodelberg: Unbekannte nutzten kürzlich den freien Zugang zu der Fläche am Wagenhoffer Sannerville-Platz aus, um mit dem Wagen den Rodelberg zu befahren.
Mit dem Auto auf dem Rodelberg

„Ein echt tolles Gefährt“

Wesendorf. Gestern fuhr erstmalig der Bürgerbus von Steinhorst in die Samtgemeinde Wesendorf und wieder zurück. Am Steuer saß Friedhelm Dierks aus Groß Oesingen.
„Ein echt tolles Gefährt“

Der Wesendorfer Bürgerbus fährt

ds Wesendorf. Den passenden Verein gibt es schon seit mehr als einem Jahr. Seit heute wird auch der Vereinszweck erfüllt: Ein Bürgerbus pendelt zwischen Wesendorf und Steinhorst.
Der Wesendorfer Bürgerbus fährt

Arbeiten gegen störenden Lichteinfall

Wesendorf. Sonnenlicht ist ja an sich eine feine Sache: angenehm und warm steigert es häufig das Wohlbefinden. Doch gelegentlich kann es auch störend sein und blenden. Daher gibt es an der Wesendorfer Oberschule auch eine Beschattungsanlage.
Arbeiten gegen störenden Lichteinfall