1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Wesendorf

Produktiver Spaziergang durch Ummern und Pollhöfen

Erstellt:

Von: Dennis Klüting

Kommentare

Rund 20 interessierte Bürger nahmen am Dorfspaziergang in Ummern teil und brachten sich mit Projektvorschlägen ein.
Ummern Dorfspaziergang Dorferneuerung.JPG © Dennis Klüting

Ummern/Pollhöfen – Am Mittwoch erklang der offizielle Startschuss für die Dorfregion Groß Oesingen-Ummern (das IK berichtete) – und schon am Samstag wurden zahlreiche Ideen in Ummern und Pollhöfen bei einem ersten Treffen der Arbeitsgruppe gesammelt. Ein gemeinsamer Spaziergang durch die Ortschaften beflügelte die Kreativität.

Bürgermeisterin Mirijam Müller begrüßte dazu nicht nur mehr als 20 Bürger, sondern auch Samtgemeindebürgermeister Rolf-Dieter Schulze, den Groß Oesinger Bürgermeister Ewald Heers sowie Dr. Harald Meyer vom Büro Stadtlandschaft und Niklas Kleipsties vom Planungsbüro Koris. Meyer machte sich beim Spaziergang zu allen Anregungen Notizen und versah einen Ortsplan mit entsprechenden Punkten. 48 davon sollten sich insgesamt am Ende des Tages auf dem Ummeraner und dem Pollhöfener Ortsplan wiederfinden.

Der Ausgangspunkt, das Gemeindezentrum und dessen direktes Umfeld, boten auch direkt Anlass für mehrere Ideen und Anregungen. Dreh- und Angelpunkt für einen Großteil ist dabei der mögliche Anbau an das Feuerwehrhaus. Allerdings ist dafür auch ein Neubau im Gespräch, eine Entscheidung steht noch aus. „Sollte es ein Neubau werden, müsste man sich auch über die Nachnutzung des Gebäudes Gedanken machen“, sagte Meyer. Als Vorschlag wurde durch Bürger die Einrichtung einer betreuten Wohnanlage für Senioren angeregt.

Weitere Vorschläge kamen für eine Teichanlage südlich des Schießheims, für einen Küchenanbau am Schießheim sowie für eine Umgestaltung der Parkanlage mit stärkerer Einbindung des Molkereigrabens. Der Dorfplatz könnte ebenfalls neu gestaltet und das Denkmal aufgearbeitet werden.

Auch in Pollhöfen machten sich zahlreiche Teilnehmer mit auf den Weg und sammelten 14 Ideen für öffentliche Projekte im Ort.

Insgesamt zeigten sich Meyer und Kleipsties von der Bürger-Resonanz in Ummern und Pollhöfen stark beeindruckt, und sie waren sehr zuversichtlich für den weiteren Verlauf des Dorfentwicklungsprozesses.

Der Dorfspaziergang für Groß Oesingen findet am kommenden Samstag, 10. September, ab 14 Uhr am Gemeindezentrum statt. Ab circa 16.30 Uhr geht es am DGH Zahrenholz weiter, ab circa 17.30 Uhr am Klein Oesinger Ehrenmal.

Auch interessant

Kommentare