Gemeindedirektor René Weber stellt beim Neujahrsempfang in Wesendorf künftige Schwerpunkte vor

„2013 wird richtig spannend“

+
Beim Neujahrsempfang erläuterte Gemeindedirektor René Weber, warum das neue Jahr für alle sehr spannend wird.

Wesendorf. „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, mit diesen Worten von Hermann Hesse begrüßte Gemeindedirektor René Weber die Gäste am Samstagvormittag beim Neujahrsempfang der Samtgemeinde Wesendorf im Rathaus und versprach: „Das Jahr 2013 wird für uns richtig spannend.

“ Die Gründe dafür erläuterte Weber in seiner Ansprache.

Energie-Einsparungen werden im neuen Jahr ein wichtiges Thema sein. Deswegen habe die Samtgemeinde bereits 2012 mit der Planung und Umsetzung von verschiedenen Aktionen begonnen. „Wir haben eine Millionen Euro für die energetische Aufbesserung der Oberschule Wesendorf in die Hand genommen“, erklärte Weber den Gästen. Außerdem erfolge die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Lampen. Die Erzeugung von Energie werde darüber hinaus ebenfalls von den Biogasanlagen und zwei neuen Windrädern unterstützt.

Von Maike Scholz

Mehr dazu lesen sie sowohl in der Printausgabe als auch in unserem neuen E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare