Auto kommt am Ortseingang von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum

Zwei Leichtverletzte bei Steinhorst

+
Totalschaden: Der Nissan wurde gestern Vormittag bei dem Aufprall völlig zerstört.

pg Steinhorst. Bei einem Verkehrsunfall am Ortseingang von Steinhorst sind gestern zwei Frauen leicht verletzt worden. Eine 40-Jährige aus Eldingen fuhr gegen 10. 25 Uhr in ihrem Nissan auf der Landesstraße 282 vom Großen Kain in Richtung Steinhorst.

Mit ihr im Wagen saß ihre 60 Jahre alte Mutter aus Steinhorst. „Aus Unachtsamkeit der Fahrerin“, so die Angaben der Polizei, kam das Auto nach rechts auf den Grünstreifen ab. Daraufhin lenkte die Fahrerin wieder nach links, das Auto übersteuerte und geriet ins Schleudern. Der Wagen drehte sich um 90 Grad und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit der hinteren Beifahrertür gegen einen Baum am Straßengraben.

Die Beamten sprachen von „Glück im Unglück“, dass das Auto nicht mit der vorderen Partie gegen den Baum geprallt sei. Sonst hätte der Unfall für die Beifahrerin tödlich ausgehen können, so die Polizei.

Die Frauen kamen leicht verletzt ins Krankenhaus – die Fahrerin in Celle, die Beifahrerin in Wittingen. Der Wagen erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare