1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Hankensbüttel

Werkstatt in Steimke brennt aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Ein Blick in die ausgebrannte Werkstatt an der Steimker Schulstraße, von der nach dem Feuer nicht viel übrig geblieben ist. Foto: Degenhardt

sd Steimke. Aus noch ungeklärter Ursache entstand gestern Nachmittag ein Brand in einer Werkstatt an der Schulstraße in Steimke.

Ein totales Ausbrennen der Werkstatt konnte zwar nicht verhindert werden, die Ortsfeuerwehren aus Hankensbüttel, Steimke und Wierstorf konnten aber unter Leitung von Gruppenführer Martin Nagel eine Ausweitung des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindern.

Laut dem Hankensbütteler stellvertretenden Ortsbrandmeister Christian Petersen wurden vorsichtshalber auch die Ortswehren aus Emmen und Sprakensehl gerufen. Da die Kameraden vor Ort das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht hatten, mussten die nachalarmierten Wehren aber nicht mehr eingreifen. Insgesamt waren sechs Einsatzfahrzeuge und zirka 30 Kameraden der Feuerwehr im Einsatz. Der Besitzer der Werkstatt zog sich eine Rauchvergiftung zu und musste deshalb von einem Rettungswagen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Schaden wurde von der Polizei auf mehrere 10 000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare