Anlieger kritisiert Zustand der Anlage, Betreiber weist das zurück / Verwaltung ist eingeschaltet

Steinhorster Lachte-Wehr: Anlieger hat Sicherheitsbedenken

+
Bei der Brücke für die Bedienung der Wehrtafeln am Lachte-Wehr in Steinhorst moniert ein Anlieger, dass diese morsch sei. Der Betreiber hält fest, dass diese standfest sei.

pg Steinhorst. Ein Anlieger des Lachte-Wehrs in Steinhorst kritisiert, dass es am Wehr keine durchgängige und sichere Absperrung gebe. Am Wasser spielende Kinder könnten in die Lachte stürzen.

Darauf hätten ihn Besucher angesprochen, die kürzlich zum Deutschen Mühlentag anreisten – einer aus Köln, einer aus Passau – und auch in Steinhorst Station machten. Die Mühle werde zunehmend verkommen gelassen. Betreiber Torsten Wernecke weist diese Kritikpunkte jedoch zurück.

Was der Steinhorster Bürgermeister Klaus-Hinrich Singer und der Landkreis Gifhorn zu der Situation sagen, lesen Sie heute in der gedruckten Ausgabe des Isenhagener Kreisblatts sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare