1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Hankensbüttel

Samtgemeinde Hankensbüttel: Kitaplätze werden wohl knapp

Erstellt:

Von: Paul Gerlach

Kommentare

Die Samtgemeinde Hankensbüttel könnte in Sachen Kitaplätze bald an die Kapazitätsgrenze stoßen.
Die Samtgemeinde Hankensbüttel könnte in Sachen Kitaplätze bald an die Kapazitätsgrenze stoßen. © dpa/Jan-Philipp Strobel

Samtgemeinde Hankensbüttel – Die Nachfrage nach Kitaplätzen in der Samtgemeinde Hankensbüttel ist offenkundig ungebrochen. Rathaus-Chef Henning Evers berichtete bei der Sitzung des Hankensbütteler Samtgemeinderates am Dienstagabend, 20. Dezember, dass die Samtgemeinde auf dem Weg sei, wieder an die Kapazitätsgrenzen zu gelangen. „Unsere Kitaplätze werden wahrscheinlich sehr knapp“, sagte Evers.

Das Verwaltungsoberhaupt führte nach eigenen Angaben kürzlich Gespräche auf der Führungsebene für den Kita-Bereich. Er sei mit der Erkenntnis herausgegangen, dass man an Grenzen stoßen werde. Daher sollte man im nächsten Jahr die Strategie für die mittel- und langfristige Planung schärfen, so Evers. „Es ist sehr unbefriedigend, immer wieder an die Grenze zu stoßen.“ Das gelte ebenso für das Errichten von Provisorien. „Wir sollten dem Bedarf entsprechend ausgestattet sein“, lautet Evers’ Zielvorgabe.

Für die Krippe der DRK-Kita Sprakensehl sollen bekanntlich Container auf dem Gelände des Freibades aufgestellt werden. Vier Module sind geplant und auf einer Fläche von rund 350 Quadratmetern zur Verfügung gestellt werden.

Sprakensehl: Container bis zum Frühjahr

Evers berichtete, dass die Umsetzung dieser Modulbauweise in Kürze anläuft. Aber auch die langfristige Planung für die Einrichtung werde angeschoben. Beide Punkte werde man zügig an den Start bekommen, sagte Evers. Zuerst werden die Module angegangen. Diese wird die Samtgemeinde Hankensbüttel kaufen, schilderte Evers das Vorgehen in dieser Sache. Auch eine Nachnutzung der Module, mit denen im Kreis Celle positive Erfahrungen gesammelt worden seien, sei angedacht. Er gehe davon aus, dass man es hinbekomme, dass die Container in Sprakensehl im Laufe des Frühjahres eingerichtet sind.

Auch interessant

Kommentare