Gymnasium Hankensbüttel: Grünes Licht für Millionen-Zuweisung aus Schulbaukasse

Mensa-Bau voll im Zeitplan

+
Nach einigem Warten steht nun das Gerüst, die Dacharbeiten haben begonnen. Der Mensa-Bau am Gymnasium Hankensbüttel schreitet voran, bis zum Frühjahr 2014 soll alles fertig sein.

Hankensbüttel. Das Mauerwerk steht bereits, die ersten Dachbalken sind ebenfalls schon zu sehen, und ein Gerüst hat das Gebäude – nach einigem Warten – nun auch: Der Bau der Mensa am Gymnasium Hankensbüttel macht Fortschritte.

„Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen, jetzt beginnen die Innenarbeiten und es werden die Leitungen verlegt“, sagte Alexander Wollny, Leiter des Fachbereichs Bauwesen beim Landkreis Gifhorn, jetzt im Schul- und Bauausschuss.

Und es gibt eine weitere gute Nachricht aus der Kreispolitik: Für den Mensa-Bau soll nach der Empfehlung des Fachausschusses eine Zuweisung von maximal 2,56 Millionen Euro aus der Kreisschulbaukasse fließen. Das entspricht 70 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten von rund 3,66 Millionen Euro für den Neubau und die räumliche Ausstattung.

Von Bernd Schossadowski

Mehr zum Mensa-Bau lesen Sie am Donnerstag im Isenhagener Kreisblatt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare