Mit halbseitigen Sperrungen zwischen Bokel und Reinstorf ist bis spätestens 6. April zu rechnen

Markierungsarbeiten auf L 265 ab Mittwoch

+
Auf der L 265 – hier im Oktober 2016 vor der Sanierung – sind ab Mittwoch noch Markierungsarbeiten nötig.

Bokel/Reinstorf. Ab Mittwoch, 14. März, finden auf der L  265 Bauarbeiten zwischen Bokel und Reinstorf (Landkreis Uelzen) sowie in der Reinstorfer Ortsdurchfahrt statt.

Dabei wird es zu vereinzelten Behinderungen durch halbseitige Sperrungen mit und ohne Ampelregelung kommen. Dies teilte gestern die Wolfenbütteler Landesstraßenbaubehörde mit. Entlang der freien Strecke werden Markierungsarbeiten und die Anpassung der Ackerzufahrten umgesetzt. Im Bereich der Ortsdurchfahrt Reinstorf wird die Gossenanlage erneuert und die Asphaltdeckschicht ausgetauscht. Die Arbeiten an der Asphaltdeckschicht laufen etwa einen Tag lang unter Vollsperrung. Zum genauen Termin will die Landesbehörde noch informieren. Alle Arbeiten sollen bis spätestens 6. April beendet sein. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Kraftfahrer und Anwohner um Verständnis.

Bei den Arbeiten handelt es sich um die abschließenden Arbeiten der umfangreichen Fahrbahnerneuerung, die 2017 dort stattgefunden hat. Die Gesamtkosten: rund 2,03 Millionen Euro, die vom Land getragen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare