Isenhagener Land: Segensreiches Ritual im Trauerfall

Pastoren helfen beim Abschied nehmen – mit kleiner Andacht im engsten Kreis bei der Aussegnung

Isenhagener Land: Segensreiches Ritual im Trauerfall

Isenhagener Land/Hankensbüttel. Es ist ein trauriger Moment, wenn ein Mensch stirbt. Es braucht viel Kraft und Trost, damit zurechtzukommen. Ein Schritt auf diesem Weg ist die Aussegnung. Diese bieten die Pfarrämter der Region als Hilfe im Trauerfall an.
Isenhagener Land: Segensreiches Ritual im Trauerfall
Augenoptikerschule Isenhagen: Viele Baustellen in 2019
Augenoptikerschule Isenhagen: Viele Baustellen in 2019
Augenoptikerschule Isenhagen: Viele Baustellen in 2019
Hankensbüttel: Abstellmöglichkeit zwischen Gasthaus und Elektrogeschäft soll entfallen
Hankensbüttel: Abstellmöglichkeit zwischen Gasthaus und Elektrogeschäft soll entfallen
Hankensbüttel: Abstellmöglichkeit zwischen Gasthaus und Elektrogeschäft soll entfallen
Fußgänger in Hankensbüttel von Autofahrer geschlagen
Fußgänger in Hankensbüttel von Autofahrer geschlagen
Sprakensehler Grundschule hat eine Menge Herausforderungen vor der Brust 
Sprakensehler Grundschule hat eine Menge Herausforderungen vor der Brust 

Fotos und Videos aus dem Isenhagener Land

Wesendorf

Großer Saisonabschluss der Jungschützen in Wesendorf

Großer Saisonabschluss der Jungschützen in Wesendorf
Wittingen

Großer IK-Pressetreff im Isenhagener Kloster

Großer IK-Pressetreff im Isenhagener Kloster
„Zu wenige Gläubige“
„Zu wenige Gläubige“
„Froh, wenn Wehr schnell anrückt“
„Froh, wenn Wehr schnell anrückt“
„Vielen Dank, Stadt Wittingen“
„Vielen Dank, Stadt Wittingen“
„Gremien müssen besser arbeiten“
„Gremien müssen besser arbeiten“
„Davon sind wir meilenweit entfernt“
„Davon sind wir meilenweit entfernt“
„Landkreis wird Verantwortung nicht gerecht“
„Landkreis wird Verantwortung nicht gerecht“
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

Aktuelle Nachrichten aus dem Nordkreis Gifhorn auf Facebook

Aktuelle Nachrichten aus dem Nordkreis Gifhorn auf Facebook
Ein echter Mehrwert: die Sonderthemen aus Ihrer Heimatzeitung
Ein echter Mehrwert: die Sonderthemen aus Ihrer Heimatzeitung

Reichhaltig: die Artikelsammlung zur geplanten Autobahn 39

Reichhaltig: die Artikelsammlung zur geplanten Autobahn 39
...Sie werden es lieben: wir-lieben-badbevensen.de
...Sie werden es lieben: wir-lieben-badbevensen.de

Radweg an B 4: Richtung Süden auf Umwegen

Sprakensehl/Breitenhees. Im Frühjahr soll voraussichtlich der Bau des Radweges an der B 4 zwischen Sprakensehl und Breitenhees (das IK berichtete mehrfach) starten. Doch von Sprakensehl aus in Richtung Süden wird sich – Stand heute – für viele Jahre …
Radweg an B 4: Richtung Süden auf Umwegen

Gemeinsam gegen das Insektensterben

Steinhorst. Die Steinhorster Grundschule Kunterbunt möchte erneut die Auszeichnung Umweltschule bekommen – und verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem alle Schüler eingebunden werden und der nahezu das komplette Schuljahr ausfüllt.
Gemeinsam gegen das Insektensterben

Bundesminister forscht mit Kindern

Hankensbüttel. Hoher Besuch in der DRK-Kindertagesstätte (Kita) Hankensbüttel I gestern Morgen: Bundesarbeitsminister und lokaler Bundestagsabgeordneter Hubertus Heil (SPD) machte seine Aufwartung.
Bundesminister forscht mit Kindern

Ist da noch Öl bei Oerrel?

Oerrel. Es ist eine Millionenwette auf das schwarze Gold: Das Öl- und Gasunternehmen Dea baut derzeit bei Oerrel, wie geplant, eine 32 Meter hohe Bohranlage für die beiden genehmigten Probebohrungen auf. Diese sollen noch vor Weihnachten …
Ist da noch Öl bei Oerrel?
Vor der Sommerpause: Ü-30-Party im Gifhorner Brauhaus
Vor der Sommerpause: Ü-30-Party im Gifhorner Brauhaus

Hankensbüttel - 19.11.18

  • Montag
    19.11.18
    bedeckt, etwas Regen
    50%

„Es war eine wilde Zeit damals“

Dedelstorf. „Es war eine wilde Zeit damals. Auflösung oder keine Auflösung? Es ging hin und her, das war schrecklich“, bringt es Werner Martens vom Vorstand der Traditionsgemeinschaft Standort Dedelstorf auf den Punkt.
„Es war eine wilde Zeit damals“

Oerreler Straße in Hankensbüttel: Verkehrsausschuss ist für Erhalt des Baumes

pg Hankensbüttel. Die Linde im Fußweg an der Oerreler Straße auf Höhe der Hausnummer 15 in Hankensbüttel verursacht durch ihr Wurzelwerk extreme Auswölbungen.
Oerreler Straße in Hankensbüttel: Verkehrsausschuss ist für Erhalt des Baumes

Hankensbüttel: Vandalismus an der St. Pankratiuskirche

pg Hankensbüttel. Zwei-, dreimal im Jahr kommt es an der Hankensbütteler St. Pankratiuskirche zu Schäden an den Fenstern, berichtet Pastor Jan Wutkewicz im IK-Gespräch.
Hankensbüttel: Vandalismus an der St. Pankratiuskirche

Karrierestart in Hankensbüttel

Hankensbüttel. „Hankensbüttel war für mich ein Schicksalsort“, sagt Dietmar Cordan. Der heute 77-Jährige war während seiner aktiven Karriere ein international bekannter Opern-Tenor.
Karrierestart in Hankensbüttel

Waldkita mit Dackel am Kanal

Alt-Isenhagen. Marion Wallmann-Dreyer redete nicht lange um den heißen Brei herum: „Die Umgebung ist sehr schön. “ Die Leiterin der DRK-Kita Hankensbüttel 2 zeigte sich mit dem Standort der Waldkita am Elbe-Seitenkanal bei Alt-Isenhagen sehr …
Waldkita mit Dackel am Kanal

Sanierung noch bis Spätherbst: Arbeiten an und in Halle des Hankensbütteler Gymnasiums

Hankensbüttel. Bei der Sanierung der Sporthalle des Hankensbütteler Gymnasiums (das IK berichtete mehrfach) dauern die Arbeiten noch an – und zwar im Innenbereich bis Mitte November und im Außenbereich bis Ende November.
Sanierung noch bis Spätherbst: Arbeiten an und in Halle des Hankensbütteler Gymnasiums

Nein zu weiteren Tempo-30-Zonen

Hankensbüttel. Fast die gesamte Gemeinde Hankensbüttel sollte flächendeckend mit Tempo-30-Zonen belegt werden – abgesehen von Alt-Isenhagen und Isenhagen. Diese Forderung stellt die Wählerinitiative Hankensbüttel (WIH) auf.
Nein zu weiteren Tempo-30-Zonen

„Beste Erfindung des Jahrhunderts“

Hankensbüttel.
„Beste Erfindung des Jahrhunderts“

Die große Gewerbeschau in Hankensbüttel

Die große Gewerbeschau in Hankensbüttel

Hankensbütteler Gewerbeschau zeigt sich einmal mehr als herbstlicher Besuchermagnet

Hankensbüttel. Die Aussteller zeigten sich am Wochenende zufrieden: Die Gewerbeschau am Wiethorn in Hankensbüttel erfreute sich starker Resonanz. Viele Betriebe waren mit Neuigkeiten oder Sonderaktionen im Gepäck zum Schützenhaus gekommen.
Hankensbütteler Gewerbeschau zeigt sich einmal mehr als herbstlicher Besuchermagnet

Abi 2020 ohne Wiederholer als Ziel

Hankensbüttel. 2020 wird es durch die Umstellung vom Abitur nach acht Jahren (G 8) auf das Abitur nach neun Jahren (G 9) am Hankensbütteler Gymnasium keinen Abiturjahrgang geben (das IK berichtete).
Abi 2020 ohne Wiederholer als Ziel

Ein Platz im Dorfleben

pg Hankensbüttel. Die Planungen laufen schon länger, im nächsten Jahr könnte es dann konkret werden: Der Kirchplatz an der Hankensbütteler St.
Ein Platz im Dorfleben

Aus den anderen Städten

Drei Einbrüche im Gifhorner Südkreis

Drei Einbrüche im Gifhorner Südkreis

Knesebeck: Gedenktafeln sollen ersetzt werden

Knesebeck: Gedenktafeln sollen ersetzt werden

Volkstrauertag im Isenhagener Land als Aufruf zur Wachsamkeit gegen Kriegstreiberei

Volkstrauertag im Isenhagener Land als Aufruf zur Wachsamkeit gegen Kriegstreiberei