Fahrer soll Vorfahrt missachtet haben / Frau schwer verletzt

Hankensbüttel: Vier Verletzte bei Crash

+
Zwei ältere Ehepaare aus Nordvorpommern saßen beim Unfall in diesem Mercedes.

pg Hankensbüttel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Am Thorenkamp in Hankensbüttel sind gestern vier Menschen verletzt worden, davon eine Frau schwer. Gegen 14.20 Uhr war nach Polizeiangaben ein 22-Jähriger aus dem Gifhorner Südkreis mit einem blauen Skoda auf dem Turmweg unterwegs, als ein Mercedes seinen Weg kreuzte, der auf der Straße Am Thorenkamp Richtung Uelzener Straße unterwegs war.

Darin saßen zwei ältere Ehepaare. Der Fahrer war ein 79-Jähriger aus Grimmen in Nordvorpommern. Der Fahrer des Mercedes missachtete laut Polizei die Vorfahrt des Skoda-Fahrers, rasierte dessen Frontpartie, drehte sich dadurch einmal um die eigene Achse und kippte auf die Seite. Der erste Zug der Feuerwehr der Samtgemeinde Hankensbüttel mit den Wehren aus Hankensbüttel, Schweimke und Wierstorf sowie die Wehr aus Sprakensehl waren mit 40 Einsatzkräften vor Ort. „Wir haben die Frontscheibe des Mercedes herausgesägt“, berichtete Einsatzleiter Christian Speitling. Drei Rettungswagen brachten die drei Leichtverletzten aus dem Mercedes in die umliegenden Krankenhäuser. Der Skoda-Fahrer blieb unverletzt. Der Helikopter Christoph 19 aus Uelzen war vor Ort, nahm aber keinen Verletzten mit. Der Mercedes erlitt Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare