Musik-DVD der Medienwerkstatt mit Babans

Hankensbüttel: Musikalische Perlen als Mutmacher in der Corona-Krise

Zlatko Baban am Schnittplatz der Medienwerkstatt Isenhagener Land in Hankensbüttel
+
Tonbearbeitung durch Zlatko Baban am Schnittplatz der Medienwerkstatt Isenhagener Land in Hankensbüttel.
  • Paul Gerlach
    vonPaul Gerlach
    schließen

Hankensbüttel/Schweimke/Gifhorn – Es ist das Ergebnis einer fruchtbaren Kooperation und eine Unterstützung für die in Corona-Zeiten ebenfalls schwer gebeutelte Kultur: Die Hankensbütteler Medienwerkstatt Isenhagener Land hat die Musik-DVD mit dem Baban-Ensemble aus Gifhorn fertiggestellt. Es geht auf eine musikalische Reise vom Balkan nach Mitteleuropa.

Die Babans sind als begnadete Musiker von diversen Auftritten im Isenhagener Land bekannt. Die Aufnahmen für die 45 Minuten lange DVD mit 16 Titeln – Corona-bedingt ohne Publikum – hatten bekanntlich im Saal Brockmann in Schweimke stattgefunden. Die Tonaufnahme und -bearbeitung übernahm Jürgen Kook, Zlatko Baban verpasste ihr am Schnittplatz der Medienwerkstatt mit den letzten Schliff. Für die Medienwerkstatt zeichneten Ulrich Willier und Thorsten Heinze für die Gesamtplanung und die Multicam-Aufnahmen verantwortlich. Der unlängst verstorbene Jürgen Rohde und Günter Brünning hatten ihre Expertise beim Projekt eingebracht.

Die Koproduktion aller Beteiligten für die DVD kann man durchaus als Mutmacher in Krisenzeiten sehen. Seit einem Jahr werden Projekte der Medienwerkstatt – wie fast überall – abgesagt oder verschoben. Zum Beispiel kann eine mit Zeitzeugenberichten angereicherte Ausstellung über sechs Perioden der Zuwanderung ins Isenhagener Land nicht, wie geplant, nach erfolgreicher Präsentation in Hankensbüttel an weiteren Orten im Landkreis gezeigt werden. Damit sind auch die als Begleit-Highlights vorgesehenen Auftritte der Musikerfamilie Baban aus Montenegro, heute in Gifhorn lebend, mehrmals ins Wasser gefallen. „Also lag es nahe, Kostproben ihres schwungvollen und virtuosen Repertoires einmal unter Pandemie-Bedingungen im Studioformat aufzunehmen und jetzt dem Publikum als Musikvideo zu präsentieren“, erläutert Willier. Alle Beteiligten – Musiker, Produktionsteam und Förderer – können mit dem auf DVD vorliegenden Ergebnis sehr zufrieden sein.

Willier bedankt sich bei den Unterstützern, er hofft, dass mit dem Erlös der DVD die Fahrt- und Sachkosten der Produktion aufgefangen werden können. In Hankensbüttel sind die DVD-Boxen in der Buchhandlung Ullrich und bei der Medienwerkstatt erhältlich beziehungsweise zu bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare