Großer Zuspruch bei Pflanzaktion

„Hankensbüttel blüht auf“: 100 Obstbäume wechseln den Besitzer

Hankensbüttels Bürgermeister Dirk Köllner (v.l.), Claudia Schulze und Elisabeth van Werde zeigten sich über die große Resonanz bei „Hankensbüttel blüht auf“ erfreut. Fotos: ollech
+
Hankensbüttels Bürgermeister Dirk Köllner (v.l.), Claudia Schulze und Elisabeth van Werde zeigten sich über die große Resonanz bei „Hankensbüttel blüht auf“ erfreut.

Hankensbüttel – Ratsfrau Claudia Schulze (CDU) machte jüngst mit ihrer Idee für die Aktion „Hankensbüttel blüht auf“, Werbung für Artenvielfalt in Hankensbüttel und überzeugte damit die eigene Fraktion.

Dieser Idee folgte auch der Gemeinderat mit überzeugender Mehrheit und fasste den Beschluss zur Umsetzung noch für dieses Jahr. Am Samstag war es dann soweit und die Aktion sollte unter strenger Einhaltung der Corona-Maßnahmen stattfinden.

„Alle reden vom Klimawandel und niemand tut vor Ort etwas dafür“, sagte sich Schulze. Sie will damit nachhaltig dem Baumsterben sowie auch dem Insektensterben entgegenwirken, wie sie sagte. „Sehr kritisch ist es doch um unseren Wald bestellt, indem vor allem die Fichtenbestände durch die große Trockenheit und den Borkenkäfer restlos vernichtet werden und damit auch die Erzeugung des Sauerstoffes nachhaltig gestört wird.“

Anne-Kathrin Wach holte zusammen mit ihren drei Kindern den Obstbaum ab, um ihn direkt einzupflanzen.

Hankensbüttels Bürgermeister Dirk Köllner begrüßte die Aktion seiner Ratskollegin und sorgte im Rahmen des Ratsbeschlusses für Abhilfe. „Wir wollen mit dieser Aktion ein Zeichen setzen und unsere Bürger ermutigen, dass sie in ihren Gärten und anderen Freiräumen Bäume pflanzen, um den Verlust an anderen Stellen zu kompensieren“, betont der Bürgermeister. Schnell wurde nach der Abstimmung durch den Rat die Bestellung von zunächst 100 Obstbäumen in diesem Jahr vorgenommen, die beim Wittinger Pflanzenhof geordert wurden. Alle bereitwilligen und pflanzwilligen Bürger der Gemeinde wurden gebeten, sich für den kostenlosen Erwerb eines Apfel-, Birnen- oder Kirschbaum zu melden, die nun bei Claudia Schulze an die Bürger ausgegeben wurden.

Alles war nach den Corona-Regeln streng organisiert, die Bäume mit der Bestellnummer versehen und dementsprechend nach Liste ausgegeben. Bürgermeister Dirk Köllner und seine beiden Ratsfrauen aus der CDU-Fraktion, Claudia Schulze und Elisabeth van Werde, freuten sich sehr über den gut organisierten Ablauf der Abholung, da alles sehr entspannt verlief.

Die Ausgabe fand in der Zeit von 10 bis 13 Uhr statt und hatte großen Erfolg. Bis auf ein paar wenige Bäume, deren Abholung zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt worden war, wechselten die bestellten Bäume rasch und unkompliziert den Besitzer. Und in der Nachbarschaft bei der Familie von Stefan Niebuhr, fand auch gleich die große Pflanzaktion statt, indem der frisch erworbene Birnenbaum der Sorte „Gräfin von Paris“ von Vater Stefan und seinen beiden Töchtern Laura und Hanna in der Blühwiese vor dem Haus eingepflanzt wurde.

„Uns erreichten in den letzten Wochen viele Zuschriften und Anrufe der Bürger, die sich für diese tolle Aktion herzlich bedankten“, sagte Schulze und regte an, auch im kommenden Jahr eine Pflanzaktion zu organisieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare