1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Hankensbüttel

Gemeinden Hankensbüttel und Sprakensehl wollen Energie einsparen

Erstellt:

Von: Paul Gerlach

Kommentare

Die St. Pankratius-Kirche in Hankensbüttel.
Die Kirchen in Hankensbüttel – hier die St. Pankratius-Kirche –, Sprakensehl und Bokel bleiben ab sofort und ohne Ausnahme unbeheizt. © Gerlach, Paul

Hankensbüttel/Sprakensehl/Bokel – Darauf müssen sich die Besucher der Gotteshäuser nun schnell einstellen: Die Kirchen in Hankensbüttel, Sprakensehl und Bokel bleiben ab sofort unbeheizt. Vor dem Hintergrund der Energiekrise haben die Vorstände der Kirchengemeinden Hankensbüttel und Sprakensehl diese klare Entscheidung getroffen, damit alle Betroffenen rechtzeitig Bescheid wissen.

In den alten denkmalgeschützten Räumen der Kirchen waren die Heizkosten bereits in der Vergangenheit ein großes Problem. Durch die aktuellen Entwicklungen sind sie für viele Kirchengemeinden unlösbar geworden.

Alle Gottesdienste, außer Heiligabend, finden in den Gemeindesälen statt, die nur moderat temperiert sein werden: Pastor Dr. Heinrich Springhorn führt im IK-Gespräch aus, dass sie bei 18, 19 Grad liegen werden. Beide Vorstände bitten darum, sich sowohl für die Veranstaltungen in den Kirchen als auch in den Gemeindehäusern hinreichend warm anzuziehen. Nach den aktuellen Preisen kostet ein Heizdurchgang in der Hankensbütteler St. Pankratius-Kirche laut Springhorn rund 800 Euro, in der Sprakensehler Christophorus-Kirche 400 bis 500 Euro. Durch die Verlegung in die Gemeindehäuser wolle man Einsparpotenziale nutzen, sagt Springhorn.

Sichtbares Zeichen

Darüber hinaus haben beide Vorstände beschlossen, die Kirchenbeleuchtungen zeitlich zu begrenzen – in der hellen Jahreszeit analog zur Straßenbeleuchtung und in der dunklen Jahreszeit mit einer an der Dämmerung orientierten Zeitschaltung. Aufgrund des nur geringen Einspareffektes wollen beide Vorstände nicht gänzlich auf die ortsprägenden Kirchenbeleuchtungen verzichten. Laut Springhorn galt es, einen Mittelweg zu finden. Ebenso habe man damit ein sichtbares Zeichen im Sinne des Energiesparens setzen wollen.

Auch interessant

Kommentare