Der Countdown für „Hankau Helau“ läuft

+
So sah Hankau Helau 2010 unter anderem aus: Vampire trieben sich auf dem Wiethorn herum.

spe Hankensbüttel. „Hankau Helau“ heißt es heute in einer Woche wieder im Hankensbütteler Schützenhaus. Der Bühnenspielverein lädt am Freitag, 4., und Sonnabend, 5. Februar, zur 52. karnevalistischen Sitzung auf den Wiethorn ein. Karnevalspräsidentin Ilka Zander eröffnet die Veranstaltungen an beiden Abenden um 20.11 Uhr. Fasching für Kinder ist am Sonnabend, 5. Februar, ab 14.30 Uhr im Schützenhaus angesagt. Die Mäusegarde des Bühnenspielvereins ist unter anderem mit dabei.

Seit Monaten proben die einzelnen Gruppen für ihre Auftritte. Neben dem Hankensbütteler Elferrat dürfen auch in diesem Jahr bei Hankau Helau die Isefunken nicht fehlen. Mit dabei sind außerdem die Mäusegarde, das Tanzcorps, die Chaoten, die Hankau Sisters und der Musikzug Hankensbüttel. Die Hinterhofsänger liefern einen Jahresrückblick der etwas andere Art.

Neu dabei ist dieses Mal eine Gruppe des befreundeten SV Helau Meinersen, die mit einer A-Capella-Show auftreten wird. Bei Büttenreden und Sketchen werden die jüngsten Geschehnisse aufs Korn genommen. Mit dabei ist auch wieder „Party im Parka“. Die Gesangs-Darbietungen werden an beiden Abenden von der „Hankau Helau House-Band“ live begleitet. Die Truppe wird auch am Sonnabend nach der Karnevalssitzung bis morgens Tanzmusik spielen.

Karten gibt es im Vorverkauf noch bei der Buchhandlung Ullrich in Hankensbüttel und an der Abendkasse, teilt der Bühnenspielverein mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare