Hankensbüttel – Archiv

Aufstellungsbeschluss für Edeka-Markt in Steinhorst steht

Aufstellungsbeschluss für Edeka-Markt in Steinhorst steht

Steinhorst – Für den Bau des Edeka-Marktes in Steinhorst (das IK berichtete) gehen die Planungen gut voran. Das erklärte Bürgermeister Klaus-Hinrich Singer bei der jüngsten Ratssitzung. Zum einen beschloss der Rat einstimmig den …
Aufstellungsbeschluss für Edeka-Markt in Steinhorst steht
Borkenkäfer setzen Fichten in Steinhorst zu

Borkenkäfer setzen Fichten in Steinhorst zu

Steinhorst – Die Fichten in der Gemeinde Steinhorst leiden nach der Trockenheit aktuell unter Borkenkäferbefall. Das erklärte Bürgermeister Klaus-Hinrich Singer (CDU) bei der jüngsten Ratssitzung.
Borkenkäfer setzen Fichten in Steinhorst zu

Straßenausbaubeiträge in Steinhorst auf Hälfte gesenkt

Steinhorst – Nach vielen, emotionalen Diskussionen zwischen Bürgern und Politik ist es nun entschieden: Die Straßenausbaubeiträge in der Gemeinde Steinhorst werden halbiert.
Straßenausbaubeiträge in Steinhorst auf Hälfte gesenkt

Normalbetrieb in Hankensbütteler Kitas läuft ohne Probleme

Hankensbüttel – Seit einer Woche läuft der Normalbetrieb in den Kitas wieder. Und das bisher ohne Problem, wie die Kitas in der Samtgemeinde Hankensbüttel auf IK-Anfrage bestätigen.
Normalbetrieb in Hankensbütteler Kitas läuft ohne Probleme

Brunnen im Wald südlich von Hankensbüttel: „Da hat niemand was zu suchen“

Hankensbüttel – Im Wald an der B 244, süd-westlich von Hankensbüttel steht im Wald ein Gebäude. Dort soll es, so ein Hinweis von jemandem, der das Gelände erkundet hat, aber nicht genannt werden will, einen „potenziell lebensgefährlichen Umstand“ …
Brunnen im Wald südlich von Hankensbüttel: „Da hat niemand was zu suchen“

Maximale Auslastung bei gutem Wetter: Waldbad Hankensbüttel hat Blöcke gelockert

Hankensbüttel – Im Hankensbütteler Waldbad gib es seit diesem Monat keine zeitlichen Blöcke mehr. Dies hatte einen Leser irritiert, der fragte, ob dann überhaupt das Hygienekonzept noch umgesetzt werden kann.
Maximale Auslastung bei gutem Wetter: Waldbad Hankensbüttel hat Blöcke gelockert

Für Hagen wird selten gebremst: Anwohnerin beschwert sich über Raser

Hagen – Mit gut 80 Km/h donnern die Lkw am Haus von Anja Kleimann in Hagen vorbei. Nicht nur morgens und abends im Berufsverkehr hört man die schweren Fahrzeuge, auch dazwischen. Was jedoch nicht unbedingt an der Menge der Fahrzeuge liege – sondern …
Für Hagen wird selten gebremst: Anwohnerin beschwert sich über Raser

Blaualgen-Risiko ist „minimal“: Isenhagener See hat der Hitze getrotzt

Hankensbüttel – Drohen nach den heißen Tagen wieder Blaualgen im Isenhagener See? Komplett ausschließen könne man das nicht, erklärt Samtgemeindebürgermeister Andreas Taebel. Das Risiko sei allerdings „minimal“.
Blaualgen-Risiko ist „minimal“: Isenhagener See hat der Hitze getrotzt

Gymnasium Hankensbüttel bereitet sich auf eingeschränkten Normalbetrieb vor

Hankensbüttel – Donnerstag in einer Woche soll das neue Schuljahr am Gymnasium Hankensbüttel losgehen. Dann soll der sogenannte „eingeschränkte Normalbetrieb“ starten, wie Schulleiterin Cornelia Röhrkasten erklärt. Dann werden wieder ganze Klassen …
Gymnasium Hankensbüttel bereitet sich auf eingeschränkten Normalbetrieb vor

Rathaus-Telefonie in Hankensbüttel: Die Bandbreite reicht nicht

Hankensbüttel – Wiederholt kommt es in letzter Zeit vor, dass sich Hankensbütteler Bürger über die Erreichbarkeit der Samtgemeinde Beschweren.
Rathaus-Telefonie in Hankensbüttel: Die Bandbreite reicht nicht

Edeka-Markt in Steinhorst: Das Ringen um Quadratmeter

Steinhorst – Beim geplanten Bau des Edeka-Marktes an der Steinhorster Marktstraße war die Haupteinfahrt zunächst am östlichen Rand der Fläche des ehemaligen Gasthofes Heine an der Fußgängerampel geplant.
Edeka-Markt in Steinhorst: Das Ringen um Quadratmeter

Ärger um Albert-Lahmann-Weg in Räderloh

Räderloh – Anlieger des Albert-Lahmann-Weges in Räderloh haben im Januar bei der Gemeinde Steinhorst den Antrag gestellt, zu überprüfen, ob der grundhafte Ausbau der kompletten Straße tatsächlich erforderlich ist und ob die Straße als Anliegerstraße …
Ärger um Albert-Lahmann-Weg in Räderloh

Hankensbüttel: Als Veranstalter durch knifflige Corona-Zeit

Hankensbüttel – Für die Veranstaltungsbranche ist Corona eine prekäre Situation und ein Schlag ins Kontor. Gunda und Markus Wolter vom Veranstaltungsmix Wolter aus Hankensbüttel können ein Lied davon singen.
Hankensbüttel: Als Veranstalter durch knifflige Corona-Zeit

Förderverein Waldbad Hankensbüttel hofft auf Stimmen

Hankensbüttel – Der Förderverein Waldbad Hankensbüttel hat einen Wunsch – und hofft, dass er sich durch eine Aktion der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg erfüllt. Für die kommende Saison möchte der Förderverein einen Outdoor-Crosstrainer für das …
Förderverein Waldbad Hankensbüttel hofft auf Stimmen

Oerrel: Auszeichnung für Haus Niedersachsen

Oerrel – Die Fachklinik Oerrel des Hauses Niedersachsen ist jetzt von einem unabhängigen Rehaportal mit überdurchschnittlichem Ergebnis bewertet und mit einem Siegel ausgezeichnet worden.
Oerrel: Auszeichnung für Haus Niedersachsen

Hankensbüttel: Mähdrescher brennt völlig ab

Hankensbüttel – Bei Hankensbüttel ist auf einem Feld etwas weiter nördlich des Otter-Zentrums am Samstag ein Mähdrescher völlig abgebrannt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 80 000 Euro.
Hankensbüttel: Mähdrescher brennt völlig ab

In 90 Jahren hat das Hankensbütteler Waldbad viel erlebt – so etwas wie Corona noch nicht

Hankensbüttel – 90 Jahre alt wurde das Hankensbütteler Waldbad in diesem Sommer: Als es am 23. Juni 1930 eröffnet wurde, war weder ein Wald noch ein Bad auf den ersten Blick zu erkennen.
In 90 Jahren hat das Hankensbütteler Waldbad viel erlebt – so etwas wie Corona noch nicht

Otter-Zentrum in Hankensbüttel erneut ausgezeichnet

Hankensbüttel – Nach 2016 erhält das Hankensbütteler Otter-Zentrum als größtes Bildungsprojekt der Aktion Fischotterschutz erneut die begehrte Auszeichnung der UN-Weltdekade Biologische Vielfalt.
Otter-Zentrum in Hankensbüttel erneut ausgezeichnet

Archäologen stoßen in Steinhorst auf einen mutmaßlichen Lohkasten

Steinhorst – Es hatte sich zuletzt angedeutet und nun kam auch die Erfolgsmeldung: Bei den Ausgrabungen in Steinhorst auf der Fläche des ehemaligen Gasthofes Heine (das IK berichtete) kamen jetzt die Überreste einer mittelalterlichen Gerberei zum …
Archäologen stoßen in Steinhorst auf einen mutmaßlichen Lohkasten