Hankensbüttel – Archiv

Knappes Votum: Steinhorst bekommt seine Wald-Kita

Knappes Votum: Steinhorst bekommt seine Wald-Kita

Steinhorst – Es war eine recht knappe Entscheidung – aber Steinhorst bekommt seinen Wald- und Naturkindergarten. Das Konzept von Erzieherin Verena Roth wurde jetzt auch im Hankensbütteler Samtgemeinderat noch einmal sehr gelobt.
Knappes Votum: Steinhorst bekommt seine Wald-Kita
Bei Masel: Zwei Öltanks illegal entsorgt

Bei Masel: Zwei Öltanks illegal entsorgt

Masel/Hankensbüttel – Was für eine Riesensauerei: Unbekannte haben in unmittelbarer Nähe des Schotterweges, der zwischen Hankensbüttel und Masel von der L 280 ab in Richtung Windkraftanlagen führt, zwei Öltanks illegal entsorgt.
Bei Masel: Zwei Öltanks illegal entsorgt

Heideknoblauch aus Dedelstorf

Dedelstorf – Für den Dedelstorfer Carsten Warnecke und Jonas Rantze aus Langlingen geht jetzt das Erntefenster auf: Ihr junges Landwirtschaftsunternehmen baut im dritten Jahr frischen Knoblauch an.
Heideknoblauch aus Dedelstorf

Steinhorst: Fahrer läuft blutend in die Lachte

Steinhorst – Am Ende lief der Fahrer blutend durch die Lachte: Die Steinhorster Ortswehr rückte am Samstag gegen 19. 40 Uhr zu einem Verkehrsunfall aus. Ein Alfa Romeo mit Celler Kennzeichen fuhr aus Eldingen kommend in der Kurve vor dem Haus der …
Steinhorst: Fahrer läuft blutend in die Lachte

In Sachen Ausbaubeiträge: Dedelstorfer Petition an den Landtag

Dedelstorf – Auf die Antwort des Niedersächsischen Landtages darf man schon mal gespannt sein: Der Dedelstorfer Rat hat jetzt auf einen Antrag von Bürgermeister Bernd Rodewald hin einstimmig eine Petition auf den Weg gebracht, die an die …
In Sachen Ausbaubeiträge: Dedelstorfer Petition an den Landtag

Hankensbütteler Hochrisiko-Patientin: „Alles wurde viel zu früh gelockert“

Hankensbüttel – In der ganzen Republik beschließen Bund und Länder weitere Corona-Lockerungen. Gleichzeitig gibt es Millionen Risikopatienten in Deutschland. Laura Nitsch aus Hankensbüttel ist eine von ihnen.
Hankensbütteler Hochrisiko-Patientin: „Alles wurde viel zu früh gelockert“

Corona stellt Schulleben am Hankensbütteler Gymnasium auf den Kopf

Hankensbüttel – Die Corona-Pandemie und die damit verbunden Sicherheitsregeln stellen am Hankensbütteler Gymnasium, wie auch an den anderen Schulen im Landkreis, das Schulleben auf den Kopf.
Corona stellt Schulleben am Hankensbütteler Gymnasium auf den Kopf

Schul- und Kitaausschuss Hankensbüttel diskutiert um Raumkonzept für Wiethornschule

Hankensbüttel – Reicht der Platz in der Wiethornschule aus? Wie nutzt man ihn möglichst effizient? Oder muss doch letztendlich angebaut werden, um der Containerlösung ein Ende zu bereiten? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der Schul- und …
Schul- und Kitaausschuss Hankensbüttel diskutiert um Raumkonzept für Wiethornschule

Dedelstorfer Gemeinderat tagt am kommenden Montag in Langwedel

Langwedel – Der Rat der Gemeinde Dedelstorf kommt am nächsten Montag, 18. Mai, zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Diese beginnt um 18 Uhr im Langwedeler Gasthaus Heidekrug.
Dedelstorfer Gemeinderat tagt am kommenden Montag in Langwedel

Kirchengemeinden Hankensbüttel und Sprakensehl laden sonntags wieder ein

Hankensbüttel/Sprakensehl – Auch bei den Gottesdiensten schlagen die Lockerungen im Zuge der Corona-Pandemie bekanntlich durch: Sie sind wieder möglich, wenn auch unter besonderen Umständen und unter Einhaltung aller gültigen Corona-Regeln.
Kirchengemeinden Hankensbüttel und Sprakensehl laden sonntags wieder ein

Hankensbütteler Gymnasium: Schulleiterin über Schüler-Rückkehr nach Corona-Zwangspause

Hankensbüttel – Noch ist es am Hankensbütteler Gymnasium auf dem Gelände relativ leer: 50 Schüler aus der Jahrgangsstufe 12 werden seit gestern wieder vor Ort unterrichtet. Doch ab der kommenden Woche werden die Zehnt- und Neuntklässler …
Hankensbütteler Gymnasium: Schulleiterin über Schüler-Rückkehr nach Corona-Zwangspause

Sprakensehl hält vorläufig an Freiluft-Gottesdiensten fest

Sprakensehl – Unter reichlich Auflagen sind wieder Gottesdienste in Kirchen möglich – allerdings darf dabei wegen der möglichen Infektionsgefahr nicht gesungen werden.
Sprakensehl hält vorläufig an Freiluft-Gottesdiensten fest

Zehn Kolonnen arbeiten am schnellen Netz

Behren/Wittingen/Isenhagener Land – Emsig wie bei den Ameisen geht es derzeit im Wittinger Hafen zu: Radlader rangieren mit schweren Lasten, im Hintergrund liegen riesige Rohrtrommeln mit Rohrverbänden und Glasfaserkabeln.
Zehn Kolonnen arbeiten am schnellen Netz

Hankensbüttel: Kritik an Zustand und Position der Bekanntmachungskästen

Hankensbüttel – Bei den Bekanntmachungskästen in Hankensbüttel bemängelt der Samtgemeinde-Ratsherr Uwe Weber (BLH) deren Zustand und die Standorte. Rathaus-Chef Andreas Taebel weist die Kritik zurück.
Hankensbüttel: Kritik an Zustand und Position der Bekanntmachungskästen

Emmen: Falsche Feldberegnung als Gefahr – Ratsherr kritisiert

Emmen/Isenhagener Land – Wohl jeder Verkehrsteilnehmer hat diese Situation schon einmal erlebt: Man fährt entlang eines Feldes, doch die dort aufgestellte Feldspritze wurde vom Landwirt nicht richtig eingestellt oder hat sich auch ihrer Position …
Emmen: Falsche Feldberegnung als Gefahr – Ratsherr kritisiert

Marderhunde als Quelle? „Ist Spekulation“

Hankensbüttel – Prof. Dr. Christian Drosten, Chef-Virologe am Charité-Klinikum Berlin, vermutet Marderhunde als Coronavirus-Quelle. „Ich denke, es gibt eine Tierquelle“, führt Drosten aus.
Marderhunde als Quelle? „Ist Spekulation“

Sprakensehl: Forstwege im Fokus

Sprakensehl/Bokel/Behren – Die finanziellen Mittel sind sehr dürftig. Aber nichtsdestotrotz treibt die Gemeinde Sprakensehl auch in diesem Jahr ein Thema von äußerst wichtiger Bedeutung weiter voran.
Sprakensehl: Forstwege im Fokus

Otter-Zentrum peilt Öffnung an

Hankensbüttel – Otter-Zentrum-Chef Dr. Oskar Kölsch ist die Erleichterung anzuhören. „Wir machen wohl ab Donnerstag, 7. Mai, wieder auf“, sagte Kölsch am frühen Donnerstagabend dem IK.
Otter-Zentrum peilt Öffnung an