Hankensbüttel – Archiv

Noch ein Windpark?

Noch ein Windpark?

Steinhorst. Die Gemeinde Steinhorst hat jetzt eine Stellungnahme zur Weiterentwicklung der Windenergienutzung an den Zweckverband Großraum Braunschweig geschickt.
Noch ein Windpark?
Schutz vor ungebetenen Gästen

Schutz vor ungebetenen Gästen

Hankensbüttel. Die Polizei will in der dunklen Jahreszeit einen besseren Schutz vor Wohnhauseinbrüchen erreichen. Dazu gibt es die Aktionen „Wachsame Nachbarschaft“ und „Sicheres Wohnen“.
Schutz vor ungebetenen Gästen

Wie geht’s in den nächsten 10 Jahren weiter?

Steinhorst. Am Anfang der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass die Samtgemeinde Hankensbüttel als eine von 15 Dorfregionen in Niedersachsen bei der Fortschreibung des Dorferneuerungsprogramms ausgewählt wurde (das IK berichtete).
Wie geht’s in den nächsten 10 Jahren weiter?

„Immer Minus auf Konto“

Sprakensehl. Die Gemeinde Sprakensehl hat mit ihrer finanziellen Situation zu kämpfen. Der Haushalt ist nicht ausgeglichen: Es entsteht laut Haushaltsplanentwurf ein Fehlbedarf von 44 .000 Euro. Auch in 2015 und 2016 werden voraussichtlich …
„Immer Minus auf Konto“

Otter-Zentrum Hankensbüttel startet in Saison

Hankensbüttel. Das Hankensbütteler Otter-Zentrum öffnet am Sonnabend, 1. Februar, nach zweimonatiger Winterpause seine Tore für die neue Saison.
Otter-Zentrum Hankensbüttel startet in Saison

Kampf für Windkraft bei Bokel und Masel?

Sprakensehl. Die Gemeinde Sprakensehl wird dem ZGB drei Stellungnahmen zu den Windgebieten Wettendorf und Bokel 01 sowie der aus der ZGB-Planung herausgefallenen Fläche Bokel 02 vorlegen – so lautet die einstimmige Empfehlung des Sprakensehler …
Kampf für Windkraft bei Bokel und Masel?

Jecken stehen in den Startlöchern

Hankensbüttel. Es sind nur noch wenige Tage, bis der neue Hankensbütteler Karnevalspräsident Dirk Dankert die Karnevalsveranstaltungen des Bühnenspielvereins eröffnen wird und es endlich wieder heißt: „Hankau... Helau!“.
Jecken stehen in den Startlöchern

Fließt Geld in den Nordkreis?

Hankensbüttel/Wahrenholz/Schönewörde. Gute Nachricht am Montag aus Hannover für die Samtgemeinde Hankensbüttel und für die Gemeinden Wahrenholz und Schönewörde:
Fließt Geld in den Nordkreis?

Doch Sanierung statt Neubau?

Langwedel. Bei der geplanten Straßenbaumaßnahme Am Buschfeld in Langwedel wird momentan durch einen zweiten Planer eine Sanierung statt eines Neubaus geprüft.
Doch Sanierung statt Neubau?

Ortskern, Straßensanierung und DSL

Hankensbüttel. Die Gemeinde Hankensbüttel geht mit viel Schwung ins neue Jahr. „2013 war in vielen Dingen ein Vorbereitungsjahr: 2014 wird davon vieles umgesetzt“, kündigt Bürgermeister Martin Rausch im IK-Gespräch an.
Ortskern, Straßensanierung und DSL

„Diese Summen sind utopisch“

Steinhorst. Wie soll es mit dem Steinhorster Freibad weitergehen? Diese Frage stand bei der Sitzung des Steinhorster Bauausschusses am Montagabend im Fokus.
„Diese Summen sind utopisch“

„Wir sind nach wie vor schuldenfrei“

Obernholz. „Wir werden wohl ohne Darlehensaufnahme durch das Jahr kommen“, berichtet Werner Rodewald, Bürgermeister der Gemeinde Obernholz. „Wir sind trotz des nicht ausgeglichenen Haushaltes nach wie vor schuldenfrei."
„Wir sind nach wie vor schuldenfrei“

„Mit harter Schale und weichem Kern“

Hankensbüttel. Das ist selten. Eben noch schaut man dem Maler über die Schulter, hört das Kratzen der Pinsel auf der Leinwand – und schon wird das Werk des Künstlers enthüllt.
„Mit harter Schale und weichem Kern“

Viel Wind um Harsahl-Projekt

Masel/Wettendorf/Weddersehl. Bis zum 22. Januar nimmt der ZGB noch Stellungnahmen zur Weiterentwicklung der Windenergienutzung beim Regionalen Raumordnungsprogramm 2008 entgegen.
Viel Wind um Harsahl-Projekt

Neue Frau im Vorstand

pg Hankensbüttel. Kerstin Andresen ist die neue Frau im Vorstand der Volksbank Hankensbüttel-Wahrenholz: Seit Anfang des Monats ist die 49 Jahre alte diplomierte Bankbetriebswirtin, die aus Schleswig-Holstein kommt, an der Seite von Ingo Tacke tätig.
Neue Frau im Vorstand

„So kann es nicht weitergehen“

Hankensbüttel. Die Ankündigung von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) steht: Die Gymnasien in Niedersachsen sollen „entstresst“ werden. Dazu soll es Änderungen am Abitur nach acht Jahren (G 8) geben.
„So kann es nicht weitergehen“

Wehr rückt zu sieben Bränden aus

Sprakensehl. Günther Düvel, Ortsbrandmeister der Sprakensehler Feuerwehr, zog bei der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz.
Wehr rückt zu sieben Bränden aus

Platz 1 für Gymnasium bei Planspiel Börse

Hankensbüttel. Von einer solchen Rendite kann mancher Börsenspekulant im wahren Leben nur träumen: Merle Fromhage und Max Fiehring aus der Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums Hankensbüttel haben als Team „Black Friday“ beim Planspiel Börse im Gebiet …
Platz 1 für Gymnasium bei Planspiel Börse

Drei Monate Vorlauf für Aufnahme in Kita

pg Hankensbüttel. Für die Anspruchsfrist für die Aufnahme in eine Kindertagesstätte gilt seit diesem Jahr in der Samtgemeinde Hankensbüttel eine neue Satzung, die vom Rat bei der jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen wurde.
Drei Monate Vorlauf für Aufnahme in Kita

Emmen und Ummern: Verletzte bei Unfällen

pg/msc Emmen. Bei plötzlicher vereister Fahrbahn auf der K 123 zwischen Wunderbüttel und Emmen ist gestern Morgen ein Mann bei einem Unfall leicht verletzt worden.
Emmen und Ummern: Verletzte bei Unfällen

Minus durch höhere Umlagen

Wierstorf. Der Rat der Gemeinde Obernholz hat auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig den Haushaltsplan 2014 beschlossen.
Minus durch höhere Umlagen

LTE in Schweimke: Brief an Telekom

pg Schweimke. Die Breitbandversorgung durch den Mobilfunk LTE in Schweimke gestaltet sich weiter schwierig. Samtgemeindebürgermeister Andreas Taebel hat daher kürzlich einen Brief an die Telekom-Chefetage geschrieben.
LTE in Schweimke: Brief an Telekom

Fehlbedarf von 396 400 Euro

pg Hankensbüttel. Der Rat der Samtgemeinde Hankensbüttel hat bei seiner jüngsten Sitzung bei vier Gegenstimmen die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2014 beschlossen.
Fehlbedarf von 396 400 Euro

2016 ist letztes Haus an der Reihe

Hankensbüttel. Die Sanierung von Mietshäusern im Hankensbütteler Ostpreußenviertels schreitet weiter voran. Derzeit nehmen sich Franz Börger, Geschäftsführer der Immobilien-Service Dümmer GmbH aus Lembruch, und die Bauarbeiter das Haus …
2016 ist letztes Haus an der Reihe