Hankensbüttel – Archiv

2,143 Millionen investiert

2,143 Millionen investiert

Hankensbüttel. Noch ist es auf den Fluren des Gymnasiums Hankensbüttel still. Das wird sich mit Beginn des Unterrichts am kommenden Montag ändern. Dann können sich auch die Schüler davon überzeugen, ob der Anbau an der Schule gut gelungen ist.
2,143 Millionen investiert
Ein Tag im Zeichen des Erdapfels

Ein Tag im Zeichen des Erdapfels

Hankensbüttel. Von der Kartoffel kam man gestern beim Kartoffelfest nicht weg. Der Erdapfel beim Essen, beim Zeichnen, als Fotokunst von Alexander Elert oder die Begegnung mit dem Kartoffelkönig, alles war um einen der größten Arbeitgeber im …
Ein Tag im Zeichen des Erdapfels

Kartoffeltag in Hankensbüttel

Beim Kartoffeltag in Hankensbüttel drehte sich alles rund um den Erdapfel. Zum Beispiel wurde gezeigt, wie man aus Chipstüten Kleider schneidern kann.
Kartoffeltag in Hankensbüttel

Wunder im Kamerunschaf-Stall

Hankensbüttel. Das Leben erzählt verschiedene Geschichten und so auch von dem kleinen Wunder dreier Neugeborener Lämmer in Hankensbüttel. Auf einer Weide zwischen Hankensbüttel und Wierstorf stehen momentan 16 Kamerunschafe von Rosemarie Nagel.
Wunder im Kamerunschaf-Stall

Ziel ist ein idyllischer Urlaubsort

Masel. Lagerfeuer und Schlafen in der freien Natur. Camping ist eine Abwechslung für die ganze Familie.
Ziel ist ein idyllischer Urlaubsort

Republik ohne Land

Hankensbüttel. Auch wenn es Staatsgründungen in den letzten 20 Jahren des Öfteren gegeben hat – die Gründung der Republik Neranea am Freitag in Hankensbüttel war in mancherlei Hinsicht etwas Besonderes.
Republik ohne Land

Bauarbeiten in Hankensbüttel: Vollsperrung für acht Wochen

wm Hankensbüttel. Meter für Meter wird der Asphalt des Karl-Söhle-Weges in Hankensbüttel abgetragen: Der Weg im Schatten der St. Pankratiuskirche ist ab sofort für den Durchgangsverkehr gesperrt (Foto: Manicke).
Bauarbeiten in Hankensbüttel: Vollsperrung für acht Wochen

„Klein-Karstadt“ in Sprakensehl

Sprakensehl. Die Samtgemeinde Hankensbüttel versucht, im Rahmen ihres DorfVersorgungsService wieder Dorfläden zur Versorgung der immer älter werdenden Menschen einzurichten. Auch für Sprakensehl gab’s Überlegungen, einen Dorfladen zu installieren.
„Klein-Karstadt“ in Sprakensehl

Neun Stunden Live-Musik für Jazz-Fans

Sprakensehl. Das war ganz nach dem Geschmack für Jazz-Liebhaber. „Wir wollten einmal etwas Neues ausprobieren“, sagte Günter Wolters, der die Otterjazz-Reihe für die Kulturvereine Hankensbüttel, Wittingen und Wesendorf organisiert.
Neun Stunden Live-Musik für Jazz-Fans

Vollsperrung in Sprakensehl

Sprakensehl. Mit weiteren Behinderungen müssen Autofahrer auf der Bundesstraße 4 rechnen. In der Ortsdurchfahrt von Sprakensehl beginnen am Montag, 13. August, langfristige Erneuerungsarbeiten. Die Bundesstraße wird hierfür zunächst eine Woche lang …
Vollsperrung in Sprakensehl

Musik-Marathon in Sprakensehl

Sprakensehl. In diesem Jahr haben sich die Otter-Jazz-Organisatoren etwas ganz Besonderes einfallen lassen: den Musik-Marathon in Sprakensehl. Am kommenden Sonnabend, 11. August, wird feinste Jazz-Vielfalt auf Röhlings Hof geboten.
Musik-Marathon in Sprakensehl

Fischotter droht der Reusentod

Hankensbüttel. Das Steinhuder Meer ist nicht nur ein überaus beliebtes Naherholungsgebiet für Wassersportler und Ruhesuchende, sondern auch ein bedeutender Lebensraum für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten.
Fischotter droht der Reusentod

Sommerlicher Abendschoppen im Musental

Hankensbüttel. Das Schild „Eisfläche betreten verboten. Lebensgefahr!“ am Teich brauchte nicht beachtet zu werden. Sommerliche Temperaturen herrschten, trocken und sonnig war es am Samstagabend, als die Mitglieder des Gewerbevereines zum Weinfest …
Sommerlicher Abendschoppen im Musental

Eine beeindruckende Frau lebt ihre Kunst

oll Steinhorst. Dass die Dichterin Mascha Kalèko, Kind jüdischer Eltern, für ihre zeitlose, volksnahe und sehr empfindsame Lyrik bekannt war, ist Kulturliebhabern durchaus bekannt.
Eine beeindruckende Frau lebt ihre Kunst

Grünes Licht für Hort-Betreuung

Hankensbüttel. „Es ist ein wichtiges Thema, mit dem sich der Rat intensiv beschäftigen muss“, unterstrich Inge Elvers (SPD), die Vorsitzende des Hankensbütteler Samtgemeinderates während der vergangenen Sitzung in Räderloh (das IK berichtete).
Grünes Licht für Hort-Betreuung

Anlieger sauer über hohe Kosten

Allersehl. Solch eine Kulisse erlebt ein Rat auch nicht alle Tage: Rund 25 Zuhörer waren gekommen, um die Sitzung des Dedelstorfer Gemeinderates am Montagabend im „Allersehler Hof“ in Allersehl zu verfolgen.
Anlieger sauer über hohe Kosten