Hankensbüttel – Archiv

Die sportlich-fröhlichen „Schlingos“

Die sportlich-fröhlichen „Schlingos“

Bokel. Es waren die Frauen, die ihre Männer dazu aufforderten, sich doch mal wieder zu bewegen. Und man mag es kaum glauben, aber: Wie gesagt, so getan. Es entstand die Männer-Gymnastikgruppe des SC Hagen-Bokel.
Die sportlich-fröhlichen „Schlingos“
Zelten, baden, Spaß haben

Zelten, baden, Spaß haben

Hankensbüttel. Zahlreiche Highlights bekamen am Wochenende die zirka 40 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren geboten, die am Zeltlager der DLRG Ortsgruppe Hankensbüttel-Wittingen teilnahmen.
Zelten, baden, Spaß haben

Schüler pflegen Kriegsgräber

Hankensbüttel. Einen etwas ungewöhnlichen Geschichtsunterricht erlebten gestern Morgen Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c des Hankensbütteler Gymnasiums:
Schüler pflegen Kriegsgräber

Nun beginnt die zweite Phase

Hankensbüttel. Während es auf den Dörfern viel Zustimmung zum „DorfVersorgungsService“ gibt, der in der Samtgemeinde Hankensbüttel eingerichtet werden soll, sieht das in Hankensbüttel selbst anders aus:
Nun beginnt die zweite Phase

Auf der Suche nach Hausdächern

Hankensbüttel. Ein ehrgeiziges Ziel verfolgt der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB): Bis zum Jahre 2050 soll der Energiebedarf in der Region zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gedeckt werden. Ihren Beitrag dazu will auch die …
Auf der Suche nach Hausdächern

Christina Schulze ist jetzt Chefin

Hankensbüttel. „Die Schulzi ist Chef hier, die Schulzi ist Chef hier. Wir freuen uns mit ihr, wir freuen uns sehr…“ – so hieß es in dem selbstgedichteten Lied, das die Lehrerinnen und Lehrer der Karl-Söhle-Schule (KSS) Hankensbüttel im Forum zum …
Christina Schulze ist jetzt Chefin

„Es hat viel Spaß gemacht“

Hankensbüttel. Das Hankensbütteler Bürgerhaus war am Freitagabend von Musik erfüllt. Beim Empfang der Gemeinde für die Gäste aus Le Mesnil standen große Reden eher im Hintergrund – Franzosen wie auch Deutsche ließen dafür ihre Instrumente sprechen.
„Es hat viel Spaß gemacht“

Ein Loblied auf die Freundschaft mit den Franzosen

Hankensbüttel. Ganz Im Zeichen der Freundschaft stand der deutsch-französische Gottesdienst in der Isenhagener Klosterkirche am vergangenen Sonnabend.
Ein Loblied auf die Freundschaft mit den Franzosen

Großer Wurf für das Gymnasium

wm Hankensbüttel. Seit acht Jahren, seit 2004, nehmen Schülergruppen des Hankensbütteler Gymnasiums am Bundeswettbewerb für Fremdsprachen teil. In dieser Zeit haben sie in den drei Sprachen Latein, Französisch und Englisch bereits 17 Preise und …
Großer Wurf für das Gymnasium

Feuerwehr verhindert größeren Schaden

max/wm Sprakensehl. Feueralarm am Freitag um 13. 15 Uhr in Sprakensehl: Der Dachstuhl einer Scheune an der Hagener Straße hatte aus unerklärlicher Ursache Feuer gefangen.
Feuerwehr verhindert größeren Schaden

Ein Chor mit langer Tradition

Hankensbüttel. Der Männerchor (MC) Hankensbüttel feierte am Sonntag sein Jubiläum mit fünf Gastchören und einem begeisterten Auditorium im Schützensaal auf dem Wiethorn (das IK berichtete).
Ein Chor mit langer Tradition

Jubel über 150 Jahre

jk Hankensbüttel. 150 Jahre – so lange gibt es den Männerchor Hankensbüttel. Das ist ein Grund für eine große Feier. Und die richtete die Gemeinschaft gestern Nachmittag im Schützensaal auf dem Wiethorn aus.
Jubel über 150 Jahre

Gerüstet für den Besuch

Hankensbüttel. Der Count down läuft: Zu einem musikalischen Wochenende im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Hankensbüttel und Le Mesnil St. Denis werden vom 17. bis zum 20. Mai rund 70 französische Gäste in Hankensbüttel erwartet.
Gerüstet für den Besuch

Mit 33 Paletten Bier in den Straßengraben

wm Dedelstorf. Rund 15 000 Euro Sachschaden verursachte der Fahrer eines 40 Tonnen-Sattelzuges bei einem Verkehrsunfall gestern Morgen auf der Bundesstraße 4 zwischen dem Großen Kain und Sprakensehl.
Mit 33 Paletten Bier in den Straßengraben

Florian Gifhorn 1661 ist da

Hankensbüttel. Symbolische Schlüsselübergabe am Freitagabend vor dem Feuerwehrgerätehaus in Hankensbüttel. Blitzblank geputzt, so stand der VW T5 TDI 8-Sitzer mit dem Rufnamen Florian Gifhorn 1661 da, der es schließlich hatte sein sollen.
Florian Gifhorn 1661 ist da

Feiern mit Bratwurst, Bowle und Blasmusik

bs/oll/max Isenhagener Land. Der Duft saftiger Steaks und knuspriger Bratwürste wehte den Ausflüglern schon von Weitem durch die warme Sommerluft entgegen. Am Darrigsdorfer Sportplatz feierte der DGB-Kreis Isenhagener Land gestern seinen …
Feiern mit Bratwurst, Bowle und Blasmusik