1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Gifhorn

Zwillinge aus Fenster gerettet

Erstellt:

Kommentare

Mitarbeiter des Rettungsdienstes brachten bei dem Einsatz drei Personen ins Krankenhaus.
Mitarbeiter des Rettungsdienstes brachten bei dem Einsatz drei Personen ins Krankenhaus. © Behrens

Wilsche – Zu einem Küchenbrand in einer Tiefparterre- Wohnung am Ringelahweg in Wilsche wurden die Feuerwehren aus Wilsche, Neubokel und Gifhorn am Donnerstag um 14. 35 Uhr gerufen. Aus unbekanntem Grund brannte es in der Küche eines 69-Jährigen.

Der Mann versuchte noch selbst zu löschen. Dies misslang jedoch, sodass er die Feuerwehr rief.

Der Mann lag beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor der Wohnungstür. Das Treppenhaus war total verqualmt, der Qualm kam aus dem offenen Fenster und der Haustür. Die Bewohner der oberen Wohnungen konnten das Haus nicht verlassen. Aus der Erdgeschosswohnung wurden drei Monate alte Zwillinge durch ein Fenster herausgereicht, die Bewohner retteten sich anschließend über die Feuerwehrleiter. Die Bewohner vom ersten Obergeschoss waren nicht zu Haus. Ein Zwergkaninchen brachte die Feuerwehr in Sicherheit.

Der Wohnungsinhaber und die Zwillinge wurden von der Notärztin ins Krankenhaus eingewiesen. Laut Polizei war der Mann ansprechbar. Den Brand löschten die Feuerwehrleute unter Atemschutz. Die Wohnung des Mannes ist stark verrußt und nicht bewohnbar.  bb

Auch interessant

Kommentare