Leistungsbilanz in Zahlen: Kreis Gifhorn veröffentlicht Verwaltungsbericht 2012

Zahl der Mitarbeiter sinkt

Fünf Mal fanden im vorigen Jahr Kreistagssitzungen statt, 33 Mal tagten die Fachausschüsse. Diese und viele weitere Zahlen bietet der neue Verwaltungsbericht des Landkreises Gifhorn.
+
Fünf Mal fanden im vorigen Jahr Kreistagssitzungen statt, 33 Mal tagten die Fachausschüsse. Diese und viele weitere Zahlen bietet der neue Verwaltungsbericht des Landkreises Gifhorn.

Landkreis Gifhorn. Die Fragen könnten aus einem Quiz über die Gifhorner Kreisverwaltung entstammen: Wie viele Tagesordnungspunkte gab es im vorigen Jahr insgesamt bei den Sitzungen von Kreistag, Kreisausschuss und Fachausschüssen?

Wie hoch ist die Gesamtkilometerzahl, die die Verwaltungsmitarbeiter mit Dienstfahrzeugen zurücklegten? Und viele Abmahnungen wurden im vergangenen Jahr verhängt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet der Verwaltungsbericht 2012, den der Kreis jetzt veröffentlicht hat.

Das 69 Seiten umfassende Papier bildet in Form von Kennzahlen die Leistungen der Kreisverwaltung ab. Auf der Grundlage dieser Daten könne sich der Landkreis besser mit anderen Kommunen vergleichen und somit voneinander lernen, erklärt Landrätin Marion Lau. Dabei bieten die Zahlen – auch im Vergleich zu den vergangenen Jahren – wichtige Fingerzeige für künftige Entscheidungen.

Von Bernd Schossadowski

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag im Isenhagener Kreisblatt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare