Bange Minuten gestern Nachmittag

YouTube-Video gedreht: Kind muss in Gifhorn aus Schacht gerettet werden

Der Junge wurde mithilfe einer Steckleiter und einer Rettungsschale befreit.
+
Der Junge wurde mithilfe einer Steckleiter und einer Rettungsschale befreit.

Gifhorn – Bange Minuten gestern Nachmittag in Gifhorn: Gegen 15.30 Uhr war ein Kind am alten Wasserwerk an der Celler Straße in einen Schacht gefallen. Der 11-jährige Junge steckte in fünf Metern Tiefe fest. Die Feuerwehr rückte mit 20 Einsatzkräften an.

Der 11-Jährige, der ansprechbar war, wurde mithilfe einer Steckleiter und einer Rettungsschale aus dem glitschigen Schacht geholt.

Laut Polizei wollte der Junge mit seinem Bruder ein Video für YouTube drehen. Der Bruder hatte nach dem Unfall seinen Vater angerufen, der den Rettungsdienst benachrichtigte. Das Kind kam ins Krankenhaus. Das Gebäude gehört nicht mehr dem Wasserwerk und soll vermietet sein.  bb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare