49-Jährige wollte Zigaretten holen

Wolfsburgerin fährt mit 3,14 Promille

+

Wolfsburg. Eine 49-jährige Frau aus Wolfsburg ist am Freitagabend gegen 18 Uhr mit 3,14 Promille von der Polizei aufgegriffen worden. Die Wolfsburgerin war mit ihrem VW Golf zum Zigaretten holen unterwegs.

Als ihr die Bedienung des Zigarettenautomates nicht gelang, bat sie um Hilfe anderer Personen. Diese bemerkten laut Polizei den starken Alkoholgeruch. Zur Verwunderung der Zeugen sei die Frau in ihr Auto gestiegen und habe den Ort verlassen. Die Zeugen informierten daraufhin die Polizei.

Gegenüber den Beamten gab die Wolfsburgerin die Alkoholfahrt zu. Nach einem Vortest wurde ein Wert von 3,14 Promille ermittelt. Zu ihrer Entschuldigung gab sie an, dass sie lediglich Zigaretten holen wollte. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare