Wolfsburg: Umbau der Anschlussstelle soll besseren Verkehrsfluss zum VW-Werk ermöglichen

A 39: Viertes Ohr bei Sandkamp wieder frei

+
(Symbolfoto)

Wolfsburg. Nach acht Monaten Bauzeit ist gestern an der A 39 die vierte Zufahrt der Anschlussstelle Sandkamp für den Verkehr freigegeben worden. Damit ist das Wolfsburger VW-Werk über das Tor Lkw deutlich besser zu erreichen als bisher.

Zudem so erleichtert der Neubau vielen Pendlern die Zufahrt zu den Parkplätzen westlich des Werks.

Die neue Auf- und Abfahrt an der A 39 ist ein Schritt von vielen, die zur Entspannung der Verkehrslage in Wolfsburg beitragen sollen. Volkswagen-Personalvorstand Dr. Horst Neumann ist überzeugt: „Die Inbetriebnahme der neuen Auf- und Abfahrt ist einer von vielen Bausteinen, die den Verkehrsfluss im Berufsverkehr dauerhaft verbessern. Die Task Force Verkehr arbeitet weiter daran, dass der Weg zur Arbeit und zurück möglichst wenig Zeit in Anspruch nimmt.“

Die Baukosten des Projekts werden von der Stadt Wolfsburg auf insgesamt 7,5 Millionen Euro beziffert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare