Schwerer Unfall in Gamsen: Unbekannter älterer Mann erleidet schwerste Verletzungen und wird ausgeflogen

Schwer verletzt: Wesendorfer Audi-Fahrer erfasst Radfahrer

Gamsen. Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmittag gegen 13. 20 Uhr im Einmündungsbereich Bruno-Kuhn-Straße und Neubokeler Straße im Gifhorner Ortsteil Gamsen.

Hierbei erlitt ein Radfahrer, dessen Identität noch nicht feststeht, lebensgefährliche Verletzungen.

Ein 31-jähriger Wesendorfer fuhr mit seinem Audi A3 vom Kreisel an der B 4 kommend auf der Bruno-Kuhn-Straße in Richtung Süden. Im Einmündungsbereich zur Neubokeler Straße querte plötzlich ein Radfahrer von links, obwohl dieser am dortigen Stoppschild hätte halten müssen. Der Audi erfasste den Radfahrer frontal, sodass dieser in den Seitenraum geschleudert wurde und hierbei schwerste Verletzungen erlitt. Mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 aus Wolfenbüttel musste der etwa 70-jährige Mann, der keine Personalpapiere mitführte, ins Klinikum nach Celle geflogen werden. Der Audifahrer erlitt einen Schock. Zur Unfallaufnahme und Verkehrsregelung waren drei Streifenwagen-Besatzungen vor Ort, außerdem ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Leiferde. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zu Mittwoch zwei Eingangstore zum Gelände der Außenstelle des Sibylla-Merian-Gymnasiums am Kampweg in Leiferde. Es handelt sich um zwei doppelflügelige, grüne Metalltore, jeweils 4 Meter breit und 1,50 Meter hoch.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare