Sommerfest in Bergfeld: Michael Mietz nach spannendem Wettbewerb zum neuen Volkskönig gekürt

Wenige Besucher sorgen für Super-Stimmung

Die Mitglieder der Vereine und Verbände versammelten sich vor der Gaststätte „Zur Post“, um gemeinsam zum Ehrenmal zu marschieren, abgeschirmt von der Freiwilligen Feuerwehr.
+
Die Mitglieder der Vereine und Verbände versammelten sich vor der Gaststätte „Zur Post“, um gemeinsam zum Ehrenmal zu marschieren, abgeschirmt von der Freiwilligen Feuerwehr.

mi Bergfeld. Die Gemeinde Bergfeld hatte eingeladen, und die Vereine und Verbände packten tüchtig mit zu, als es darum ging, ein Sommerfest zu veranstalten.

Gefeiert wurde an zwei Tagen und hauptsächlich auf dem Schützenplatz, auf dem die Stände und Buden der Schausteller ebenso Platz gefunden hatten wie das große Festzelt, in dem am Samstagabend mit einem Essen und anschließenden Tanz die Feierlichkeiten begannen.

Der Besuch der gemeinsamen Vesper, an der auch Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann und die CDU-Landtagsabgeordnete Ingrid Klopp teilnahmen, ließ von der Besucherzahl zu wünschen übrig; an dem nasskalten Abend fanden sich knapp 100 Festfreunde ein, die aber für eine ausgezeichnete Stimmung sorgten.

Als sich die Mitglieder der Vereine am folgenden Sonntag vor der Gaststätte „Zur Post“ trafen, war das Wetter wie ausgewechselt. Ein schöner Spätsommertag trug dazu bei, dass die Teilnehmer nicht nur mit klingendem Spiel, sondern auch froh gestimmt zum Ehrenmal schritten, wo die Bürgermeisterin Ute Düsterhöft einen Kranz niederlegte. Es folgte der Empfang der Vereine auf dem Schützenplatz, und das Festzelt war rappelvoll, als mit dem Kinderfest das Beisammensein bei Kaffee und Kuchen stattfand. In vielen Gesprächen wurden Bekanntschaften vertieft, erneuert oder geknüpft.

Sehr gut besucht waren das Kinderfest und die Kaffeetafel im Zelt auf dem Schützenplatz.

Zur selben Zeit wuchs die Spannung; denn im Pavillon am Rand des Platzes beaufsichtigten die Kyffhäuser das Schießen um die Würde des Volkskönigs. Nach einem spannenden und hochklassigen Wettbewerb stand fest: Michael Mietz ist die neue Majestät und für ein Jahr Würdenträger. Neuer Kinderkönig in Bergfeld ist Finn-Matti Wegner, Fahnenträgerin Mia-Sophie Düsterhöft. Für die Musik an diesem Nachmittag sorgte in bewährter Manier DJ „Danny“, und mit der Begleitung des neuen Kinderkönigs und der Fahnenträger nach Hause klang das harmonische Sommerfest aus, das erneut den starken Zusammenhalt in der Gemeinde bewies.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare