Kleine oder keine Beute, dafür größerer Schaden / Polizei warnt vor Konfrontation

Weitere Einbrüche in Gifhorn

Gifhorn. Ohne Beute suchte ein unbekannter Täter im Ährenweg in Gifhorn das Weite. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. Der Täter war zwischen Dienstag, 28. März, 10 Uhr, bis Mittwoch, 29.

März, 13 Uhr, zunächst auf den Balkon im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses geklettert. Dort hatte er vergeblich versucht, ein Fenster und die Balkontür aufzubrechen.

Modeschmuck im Wert von 100 Euro erbeutete ein unbekannter Täter am Mittwoch, 29. März, in einem Einfamilienhaus in der Sandstraße. Der Unbekannte hatte zwischen 18.20 und 21 Uhr mit einem Stein eine rückwärtige Fensterscheibe eingeschlagen und war so in das Haus gelangt.

Im Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen bittet die Polizei alle Bürger, die verdächtige Personen bemerken, diese Personen möglichst nicht anzusprechen und sofort die Polizei zu verständigen. Die Personen sollten weiter beobachtet und Aussehen, Kleidung, Besonderheiten eingeprägt oder aufgeschrieben werden. Hinweise nimmt die Polizei in Gifhorn unter (05371) 9800 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare