An der Einbiegung Celler Straße in Gifhorn stoßen zwei Autos frontal zusammen / Wieder Exhibitionist unterwegs

Vorfahrt missachtet: Zwei Verletzte auf B 188

Nach dem Zusammenprall an der Einbiegung Celler Straße/B 188 schleuderte der Wagen einer 24-Jährigen aus Gifhorn gegen die Leitplanke.
+
Nach dem Zusammenprall an der Einbiegung Celler Straße/B 188 schleuderte der Wagen einer 24-Jährigen aus Gifhorn gegen die Leitplanke.

Gifhorn. Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignete sich Mittwoch auf der B188 an der Abzweigung Celler Straße. Eine 24-jährige Gifhornerin wollte gegen 22 Uhr im Renault Clio von der B188 nach links in die Celler Straße abbiegen.

Die Frau beachtete die Vorfahrt eines 41-Jährigen aus Meinersen, der in einem VW Golf in Richtung Wolfsburg fuhr, nicht. Beim Frontalzusammenstoß schleuderte der Clio gegen die Leitplanke. Der Golf kam erst nach 80 Metern zum Stehen. Die B188 wurde voll gesperrt. Die leichter Verletzten kamen nach notärztlicher Versorgung in das Krankenhaus. Beide Fahrzeuge haben Totalschaden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen

Winsen/Aller. Erneut wurden am Mittwochnachmittag, kurz vor 16 Uhr, zwei 17 Jahre alte Mädchen von einem Exhibitionisten belästigt. Die jungen Frauen befanden sich an die Kiesteichen „Kalka“ an der sogenannten „Blauen Lagune“, als sich ihnen ein Mann näherte, der lediglich mit einer Unterhose und Socken bekleidet war. Er zog seine Unterhose herunter und nahm seinen Penis in die Hand. Als eines der Mädchen ihn daraufhin auslachte, verschwand der Mann. Er war etwa 30 Jahre alt, zwischen 1,75 und 1,80Meter groß und hatte einen vorstehenden Bauch. Er soll mit einen orangen Crossmotorrad unterwegs gewesen sein. Hinweise: (05146) 500090.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare