Bei Meinersen: Bundesstraße B 188 gestern gute Stunde lang gesperrt

Verletzte bei Unfall: Seat gerät in den Gegenverkehr

Der Seat nach dem schweren Unfall auf der B 188.
+
Der Seat nach dem schweren Unfall auf der B 188.

bb/bo Meinersen. Nach einem Unfall mit drei Fahrzeugen – darunter ein Linienbus – ist die B 188 bei Meinersen gestern Nachmittag bis gegen 17 Uhr gesperrt gewesen. Zwei Pkw-Fahrer wurden nach ersten Angaben leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus.

Die sieben Fahrgäste des Busses sowie der Fahrer blieben offenbar unverletzt.

Der Fahrer eines Seat Leon war gegen 16 Uhr zwischen Meinersen und dem Abzweig nach Leiferde mit seinem Wagen aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Seat prallte gegen den Linienbus und schleuderte dann noch gegen einen dahinter fahrenden VW Touran. Bei den Fahrgästen des Busses soll es sich nicht um Schüler, sondern um Erwachsene gehandelt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare