40-Jährige aus Hankensbüttel kommt mit Verletzungen in ein Krankenhaus

Unfall bei Beedenbostel: Autofahrer kracht in Gegenverkehr

+
Bei Beedenbostel kam der Fahrer dieses Opels wegen eines Schwächeanfalls in den Gegenverkehr. Eine Hankensbüttlerin wurde bei dem Crash verletzt.

Beedenbostel. Weil ihm plötzlich schwarz vor Augen wurde, verlor am Dienstagnachmittag um 15.40 Uhr ein 35 Jahre alter Opelfahrer bei Beedenbostel die Orientierung. Er kam auf der Lutterschen Straße nach links von seinem Fahrstreifen ab und fuhr in den Gegenverkehr.

Dort stieß er mit einem Daewoo zusammen, der von einer 40-Jährigen Frau aus Hankensbüttel gefahren wurde. Durch den Aufprall landete der Daewoo im Graben und schleuderte gegen einen Baum. Die Fahrerin, die in Richtung Luttern unterwegs war, verletzte sich und kam ins Krankenhaus. Der Opelfahrer aus Habighorst und seine drei Beifahrer kamen mit einem Schrecken davon. An beiden Autos entstand Totalschaden – in insgesamt fünfstelliger Höhe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare