Tierarzt: „Verletzungen nicht natürlichen Ursprungs“

Unbekannte verletzen Pferde auf Weide bei Neubokel

+
(Symbolbild)

Gifhorn-Neubokel – Drei Pferde sind auf einer Wiese bei Neubokel im Westen Gifhorns von Unbekannten verletzt worden. Die Tat passierte nach Polizeiangaben zwischen Sonnabend, 20 Uhr, und Sonntag, 18 Uhr.

Laut Mitteilung der Polizeiinspektion Gifhorn wiesen die Tiere nach Einschätzung eines hinzugezogenen Tierarztes „Verletzungen nicht natürlichen Ursprungs“ auf, die „vermutlich durch einen bislang Unbekannten herbeigeführt“ wurden. Zur Art der Verletzungen will die Polizei keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare